Bauberichte, Tipps und Tricks, Fotos und Infos
von Original und Fälschung

Blog-RSS-Feeds:

Beiträge Kommentare

Blog-Suche:

Blog-Kalender:

August 2020
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
  • Blog-Wetter:

    Lübeck-Travemünde
    15. August 2020, 08:55
    Heiter
    16°C
    Gefühlte Temperatur: 15°C
    Aktueller Luftdruck: 1010 mb
    Luftfeuchtigkeit: 100%
    Wind: 3 bft N
    UV-Index: 1
    Sonnenaufgang: 05:55
    Sonnenuntergang: 20:45
    Mehr...
     
  • Blog-Counter:

    • 200954Insgesamt online:
    • 8Heute online:
    • 44Gestern online:
    • 300Letzte 7 Tage:
    • 646Aktueller Monat:
    • 0Jetzt online:
  • Blog-Spruch:

    Kein Mensch war ohne Grund in meinem Leben. Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

  • Blog-Länder:

    • Deutschland 128911
    • USA 22674
    • China 9108
    • Frankreich 2939
    • ??? 2795
    • Österreich 2137
    • Irland 2114
    • Niederlande 2081
    • Ukraine 1508
    • Großbritannien 1507
    • Russland 1286
    • Schweiz 1253
    • Japan 1171
    • Dänemark 834
    • Schweden 805
    • Kanada 690
    • Polen 566
    • Europa 526


    Druckerreparatur

    Publiziert in der Kategorie: Blog-internes | 1 Kommentar
    (9 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)
    Loading...

    Moin Moin

    Vielleicht hat es der eine oder andere Modellbauer in meinem Shop bemerkt, als ich dort auf die nahezu zeitgleich aufgetretenen Probleme mit meinen Druckern hingewiesen habe und keine Modellbaubögen mehr drucken konnte. Dadurch waren kurzzeitig die Bögen der „Poseidon“, des Schnellboots 143A und der Pontonanlage abverkauft.

    Glücklicherweise ließ sich das Problem des einen Druckers mit dem Austausch des Druckkopfes, den ich vorsorglich schon seit einigen Wochen in der Schublade liegen hatte, beheben. Aber wie kommt man an diesen Druckkopf heran, wenn der Drucker das gesamte Drucksystem in der Parkposition festhält? Man zerlegt das Gehäuse! Dank der Unterstützung von Werner Winkler – an dieser Stelle gilt dir ausdrücklich noch einmal mein Dank – , der mir schon vor einiger Zeit ein Reparaturhandbuch zur Verfügung gestellt hatte, konnte ich das Gehäuse soweit auseinander bauen, dass ich an das Drucksystem herankam und den Druckkopf austauschen konnte. Hier mal eine kleine Fotostrecke…

    Der „nackte“ Drucker ohne Gehäuse…

    Das Drucksystem in der Endlage

    Der entnommene Druckkopf ist faustgroß. OK, er soll ja auch 12 Farben gleichzeitig verarbeiten…

    Für meinen zweiten Drucker, den ich schon soweit vorbereitet habe, ist der Druckkopf für morgen angekündigt. Hoffentlich ist das Druckproblem damit auch „so einfach“ gelöst.

    Ein Kommentar zum Thema Druckerreparatur

    Schreiben Sie einen neuen Kommentar

    Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder sind Pflichtfelder!