Zwei blaue Tafeln

Es taucht immer mal wieder die Frage auf, warum die „THYSSEN II“ zwei blaue Tafeln hat.

Zwei blaue Tafeln Zwei blaue Tafeln

Was ist nun eine „blaue Tafel“?

In der Binnenschifffahrt darf sich der Bergfahrer (das Schiff, das gegen die Strömung des Flusses fährt) den Fahrweg auswählen. Der Talfahrer muss dem Bergfahrer unter Berücksichtigung der örtlichen Verhältnisse und des übrigen Verkehrs einen geeigneten Weg freilassen. Soll der Talfahrer an Backbord vorbeifahren, gibt der Bergfahrer kein Zeichen. Soll der Talfahrer jedoch an Steuerbord vorbeifahren, muss der Bergfahrer rechtzeitig folgendes Signal zeigen:

  • bei Tag eine hellblaue Tafel, die mit einem weißen hellen Funkellicht (Blinklicht) gekoppelt ist
  • bei Nacht ein weißes helles Funkellicht (Blinklicht), das auch mit einer hellblauen Tafel gekoppelt sein darf

 

Warum eine zweite blaue Tafel auf Backbordseite?

  • Nur auf dem Teilstück Landesgrenze/NL bis Duisburg/Ehingen gilt das Rechtsfahrgebot. Nur wenn ein Bergfahrer von diesem Gebot abweichen muss, z.B. wegen einer Hafeneinfahrt oder dem Anlegen am rechtseitigen Ufer, wird die Tafel gesetzt.
  • Des Weiteren dürfte es für die „THYSSEN II“ beim Manövrieren der Leichter im Hafen immer mal vorkommen, dass sie den Leichter zu Berg – also stromaufwärts – zieht und da käme die Blaue Tafel an der Backbordseite zum Einsatz.

1 Kommentar

  1. Andreas Paul

    Hallo Andreas,

    also genau so wie auf den Originalfoto im Bogen auch dargestellt ist! 😉

    Mit besten Gruß

    Andreas Paul

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.