Bauberichte, Tipps und Tricks, Fotos und Infos
von Original und Fälschung

Blog-RSS-Feeds:

Beiträge Kommentare

Blog-Suche:

Blog-Kalender:

April 2020
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  
  • Blog-Wetter:

    Lübeck-Travemünde
    5. April 2020, 21:19
    Klare Nacht
    9°C
    Gefühlte Temperatur: 9°C
    Aktueller Luftdruck: 1020 mb
    Luftfeuchtigkeit: 74%
    Wind: 0 bft OSO
    UV-Index: 0
    Sonnenaufgang: 06:39
    Sonnenuntergang: 20:01
    Mehr...
     
  • Blog-Counter:

    • 193401Insgesamt online:
    • 55Heute online:
    • 53Gestern online:
    • 527Letzte 7 Tage:
    • 309Aktueller Monat:
    • 0Jetzt online:
  • Blog-Spruch:

    Kein Mensch war ohne Grund in meinem Leben. Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

  • Blog-Länder:

    • Deutschland 123906
    • USA 21740
    • China 9068
    • Frankreich 2798
    • ??? 2648
    • Österreich 2063
    • Irland 2059
    • Niederlande 1976
    • Ukraine 1441
    • Großbritannien 1408
    • Schweiz 1184
    • Japan 1157
    • Russland 1141
    • Dänemark 809
    • Schweden 770
    • Kanada 670
    • Polen 550
    • Europa 515



    EGV „FFM“ – RAS-Schläuche (Teil 2)

    Publiziert in der Kategorie: "Frankfurt am Main" | Kommentieren?
    (Noch keine Bewertung erhalten)
    Loading...

    In diesem Teil greife ich in der Baureihenfolge ein wenig vor, denn ich hatte damals die Rettungsboote sowie den Kutter zwischengeschoben, um mal etwas anderes zu bauen. Außerdem hätte das auf das Deck geklebte RAS-Portal vielleicht beim weiteren Bau Schaden nehmen können. Damit das RAS aber im Zusammenhang beschrieben ist, kommt hier der zweite Teil.

    Es geht hierbei um die Einheit, die dem zu versorgenden Schiff übergeben wird.

     

    Laut Anleitung soll die Sorgleine vom oberen Teil des RAS an die Bordwandkante schräg geführt werden. Das ist beim Vorbild aktuell nicht mehr so, sondern die untere Befestigung ist in Richtung RAS-Portal gewandert und deshalb muss die untere Halterung R60h (gelb gepönt) neu positioniert werden.

    Nun folgen ein paar Bilder vom fertigen RAS. Wie gesagt, die Bilder zeigen hier schon Baugruppen, deren Bau ich bis dato noch nicht gezeigt habe.

    EGV FFM 221 EGV FFM 222 EGV FFM 223 EGV FFM 224 EGV FFM 225