Modellbauausstellung in Lübeck 2018

Diese Veranstaltung ist nun (leider) auch schon wieder Geschichte, aber sie hat richtig Spaß gemacht. Trotz des wunderbaren Wetters kamen an beiden Tagen viele Besucher in die MUK. Ich würde sogar sagen, dass uns am gestrigen Sonn(en)tag noch mehr Sehleute aufgesucht haben als am Samstag.

An dieser  Stelle möchte ich mich sehr gerne bei Lars, Thomas, Wolfgang, Fiete und Stephan (er hat Fiete am Sonntag abgelöst) ganz herzlich für die Unterstützung bei der Präsentation unseres Kartonbauhobbys unter all den Plastikbauern bedanken. Unser „Portfolio“ enthielt natürlich viele Schiffe von Lars, Fiete und mir. Thomas hat seine wunderbaren Leuchttürme gezeigt und Wolfgangs Kapellen und Kirchen sind ohnehin immer wieder ein Eye-catcher. Aber auch meine begonnene Tante-JU war dabei und hinterließ bei den Besuchern ungläubige Blicke, als sie erfuhren, dass sie aus Papier/Karton gebaut sei. Stephan hat am Sonntag seine wunderbaren Agrarfahrzeuge gezeigt, die besonders bei den jüngeren Besuchern Erstaunen in die Augen zauberte.

Viele bekannte Gesichter haben wieder einmal unseren Stand aufgesucht und dabei noch mehr gefachsimpelt oder auch nur gelästert – Gründe für beides gibt es in der Modellbauwelt ja genug 😆 . Eine ganz besondere Überraschung war der Besuch von Marianne und Dietmar vom MDK-Verlag sowie von Robert Hoffmann, der „mal eben schnell“ für ein paar Stunden von Dortmund nach Lübeck gekommen ist. Außerdem kam Andreas Paul mit seiner lieben Frau und dem Kontrollbau der „Fehmarnbelt“ zu Besuch nach Lübeck.

Der Running-gag des Tages war, dass ich die Verriegelung der Container an Deck eines Schiffes mit „Dreadlocks“ bezeichnet habe und nicht mit „Twistlocks“.

Den ersten Ausstellungstag haben wir im kleinen Steakhouse zünftig mit leckeren Essen und Trinken abgeschlossen.

An Fotos kann ich die folgenden Bilder anbieten. Zunächst unsere Ausstellungstische vor der Eröffnung der Veranstaltung…

… und hier ein Foto mit mächtig Betrieb vor unseren Tischen.

Ein Blick von oben in die Rotunde der MUK zur Mittagszeit, als mal nicht so viele Besucher in der Halle waren.

Mal sehen, ob wir in zwei Jahren wieder ein paar Tische belegen werden.

3 Kommentare

  1. Andreas Paul

    Hallo Andreas,

    hat mir großen Spaß gemacht nach langer Zeit mal wieder „Live“ zu fachsimpeln. Besonders gefallen hat uns der gesellige Abend in fröhlicher Runde mit lecker Essen.

    Mit besten Grüßen

    Andreas und Petra

    • jabietz

      Moin Andreas

      Vielleicht hast du ja in zwei Jahren Lust auch mit auszustellen – falls wir insgesamt das Projekt noch einmal angehen.
      Ansonsten habe ich meine Modelle soeben ausgepackt und die (bei mir) üblichen kleinen Manöverschäden beseitigt.

      Liebe Grüße
      Andreas

  2. Fiete

    Moin Andreas,
    tolle Veranstaltung, tolle Stimmung, tolle Truppe, was will man mehr…
    Falls es die Veranstaltung in zwei Jahren noch gibt, wäre ich wieder dabei…

    Beste Grüße
    Fiete

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.