Bauberichte, Tipps und Tricks, Fotos und Infos
von Original und Fälschung

Blog-RSS-Feeds:

Beiträge Kommentare

Blog-Suche:

Blog-Kalender:

Oktober 2018
M D M D F S S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
  • Blog-Wetter:

    Lübeck-Travemünde
    22. Oktober 2018, 21:03
    Klare Nacht
    9°C
    Gefühlte Temperatur: 9°C
    Aktueller Luftdruck: 1030 mb
    Luftfeuchtigkeit: 68%
    Wind: 0 bft W
    UV-Index: 0
    Sonnenaufgang: 07:57
    Sonnenuntergang: 18:04
    Mehr...
     
  • Blog-Counter:

    • 154471Insgesamt online:
    • 67Heute online:
    • 101Gestern online:
    • 613Letzte 7 Tage:
    • 1510Aktueller Monat:
    • 0Jetzt online:
  • Blog-Spruch:

    Wie viel Zeit verbringst du damit, über Sachen nachzudenken, die du nicht mehr ändern kannst?

  • Blog-Länder:

    • Deutschland 102262
    • USA 16524
    • China 3565
    • Frankreich 2358
    • ??? 2288
    • Österreich 1697
    • Irland 1586
    • Niederlande 1126
    • Japan 1078
    • Ukraine 1020
    • Großbritannien 1001
    • Schweiz 876
    • Russland 805
    • Dänemark 604
    • Kanada 567
    • Schweden 505
    • Europa 496
    • Polen 452



    „Queens Day“ in Travemünde

    Publiziert in der Kategorie: Veranstaltungen | 6 Kommentare
    (8 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)
    Loading...

    Es kommt nicht häufig vor, dass Travemünde von großen Kreuzfahrtschiffen angelaufen wird,  aber gestern war nach 5 Jahren wieder „Queens Day“. Die „Queen Elizabeth“ von Cunard-Line hatte sich für den Morgen angekündigt. Leider konnte sie von St.Petersburg kommend wegen technischer Probleme den Zeitplan nicht ganz einhalten.

    Viele Sehleute standen auf beiden Seiten der Travemündung und erwarteten die Queen. Ich habe mich wieder für die Ostseite, den so genannten Priwall, entschieden, weil die Sonne dann im Rücken ist.

    Wer findet die Queen im folgenden Wimmelbild?

    Und dann kam sie in der Mittagssonne endlich um die Mole…

    … fuhr traveaufwärts an der Priwall-Autofähre vorbei zum Skandinavienkai, wo sie gegen 12 Uhr festmachte. Vor 5 Jahren hatte sie vor dem Anlegen noch die spektakuläre Drehung im Hafenbecken vorgenommen, aber gestern hatten vermutlich die geplanten Ausflüge Priorität.

    Der Auslauftermin war zunächst für 17 Uhr bestimmt, auf der Homepage der Lübecker Hafengesellschaft stand allerdings 18 Uhr. Genug Zeit für die um 30 m verlängerte „Peter Pan“ sich als Appetithappen zu präsentieren.

    Die Sonne schien den ganzen Tag ohne Unterlass, bis … ja … bis tatsächlich eine Wolke „spürbare Abkühlung“ für eine knappe Minute brachte.

    Kurz nach 18 Uhr wurden die Leinen los geworfen und die „Queen Elizabeth“ schob sich ohne Schlepperhilfe vom Pier weg, drehte langsam im Hafenbecken (die „Peter Pan“ hätte in derselben Zeit wahrscheinlich drei 360° Drehungen geschafft) und fuhr traveabwärts auf die wartenden Menschenmengen zu.

    Begleitet wurde der Kreuzfahrer von vielen Sportbooten …

    … bis sie sich an der Mole noch einmal mit einem kräftigen 3x Lang aus dem Typhon von Travemünde verabschiedete.

    Also, vielleicht bis in 5 Jahren mal wieder.

     

    Modellbauausstellung in Lübeck 2018

    Publiziert in der Kategorie: Veranstaltungen | 3 Kommentare
    (9 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)
    Loading...

    Diese Veranstaltung ist nun (leider) auch schon wieder Geschichte, aber sie hat richtig Spaß gemacht. Trotz des wunderbaren Wetters kamen an beiden Tagen viele Besucher in die MUK. Ich würde sogar sagen, dass uns am gestrigen Sonn(en)tag noch mehr Sehleute aufgesucht haben als am Samstag.

    An dieser  Stelle möchte ich mich sehr gerne bei Lars, Thomas, Wolfgang, Fiete und Stephan (er hat Fiete am Sonntag abgelöst) ganz herzlich für die Unterstützung bei der Präsentation unseres Kartonbauhobbys unter all den Plastikbauern bedanken. Unser „Portfolio“ enthielt natürlich viele Schiffe von Lars, Fiete und mir. Thomas hat seine wunderbaren Leuchttürme gezeigt und Wolfgangs Kapellen und Kirchen sind ohnehin immer wieder ein Eye-catcher. Aber auch meine begonnene Tante-JU war dabei und hinterließ bei den Besuchern ungläubige Blicke, als sie erfuhren, dass sie aus Papier/Karton gebaut sei. Stephan hat am Sonntag seine wunderbaren Agrarfahrzeuge gezeigt, die besonders bei den jüngeren Besuchern Erstaunen in die Augen zauberte.

    Viele bekannte Gesichter haben wieder einmal unseren Stand aufgesucht und dabei noch mehr gefachsimpelt oder auch nur gelästert – Gründe für beides gibt es in der Modellbauwelt ja genug 😆 . Eine ganz besondere Überraschung war der Besuch von Marianne und Dietmar vom MDK-Verlag sowie von Robert Hoffmann, der „mal eben schnell“ für ein paar Stunden von Dortmund nach Lübeck gekommen ist. Außerdem kam Andreas Paul mit seiner lieben Frau und dem Kontrollbau der „Fehmarnbelt“ zu Besuch nach Lübeck.

    Der Running-gag des Tages war, dass ich die Verriegelung der Container an Deck eines Schiffes mit „Dreadlocks“ bezeichnet habe und nicht mit „Twistlocks“.

    Den ersten Ausstellungstag haben wir im kleinen Steakhouse zünftig mit leckeren Essen und Trinken abgeschlossen.

    An Fotos kann ich die folgenden Bilder anbieten. Zunächst unsere Ausstellungstische vor der Eröffnung der Veranstaltung…

    … und hier ein Foto mit mächtig Betrieb vor unseren Tischen.

    Ein Blick von oben in die Rotunde der MUK zur Mittagszeit, als mal nicht so viele Besucher in der Halle waren.

    Mal sehen, ob wir in zwei Jahren wieder ein paar Tische belegen werden.

     

    Modellbauausstellung in Lübeck 2018

    Publiziert in der Kategorie: Veranstaltungen | Kommentieren?
    (3 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)
    Loading...

    Am 21. und 22. April findet in der Rotunde der Lübecker Musik- und Kongresshalle eine Modellbauausstellung statt.

    Modellbauausstellung 2018

    Veranstalter ist der Plastik-Modellbauclub-Lübeck und wir Kartonmodellbauer der Interessengemeinschaft „Die Nordlichter“ sind wieder dabei. Dieses Mal haben wir sieben Tische angemeldet, auf denen wir unsere Modelle und das Basteln demonstrieren wollen, und haben sie auch bekommen.

    Unsere Tische befinden sich, wie vor zwei Jahren auch, auf der Empore der Rotunde mit direktem Blick auf die Trave und die Lübecker Altstadt.

    Modellbauausstellung 2018

    Wer uns besuchen möchte, der ist herzlich willkommen. Ich werde auch ein paar Exemplare meines neusten Projekts, dem Feuerschiff „Fehmarnbelt“, vor Ort zum Kauf anbieten; leider aber noch ohne Zusatzplatine. Selbstverständlich sind auch ein paar Schlepper und Fregatten erhältlich. Bitte am Stand ansprechen.

    Die Eintrittspreise liegen bei 6€ für Erwachsene und 3€ für Kinder bis 13 Jahren. Am Samstag zeigen wir von 10 – 18 Uhr und am Sonntag 10 – 17 Uhr unsere Modelle und unser Können.

     

    Fregatte „Lübeck“ hat Lübeck wieder verlassen

    Publiziert in der Kategorie: Veranstaltungen | Kommentieren?
    (5 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)
    Loading...

    Heute morgen um 10 Uhr endete der Besuch der Fregatte „Lübeck“ in der Patenstadt.

    "Lübeck" verlässt Lübeck

    Gegen 11:40 Uhr kam sie in Travemünde vorbei und verließ damit die Trave in Richtung Lübecker Bucht und Ostsee.

    Fotos vom Einlaufen in Lübeck und vom Passieren Travemündes beim Auslaufen sowie Anmerkungen meinerseits sind auf meiner Homepage zu finden.

    Fregatte „Lübeck“ besucht die Patenstadt Lübeck

    Publiziert in der Kategorie: Veranstaltungen | 8 Kommentare
    (10 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,60 von 5)
    Loading...

    Die Fregatte „Lübeck“ und ihre Besatzung nehmen Kurs auf ihre Patenstadt. Das Schiff der Deutschen Marine wird am Freitag, 10. März, um 10 Uhr für drei Tage am Burgtorkai festmachen. Neugierige bekommen dann die Möglichkeit, sich den grauen Riesen aus der Nähe anzusehen – und selbst einmal an Bord zu gehen. Am Sonnabend von 13 bis 17 Uhr und Sonntag von 10 bis 13 Uhr führt die Besatzung Besucher über das Schiff, das 1987 in Emden gebaut wurde und in Wilhelmshaven beheimatet ist.

    Fregatte "Lübeck" in Lübeck

    Der Kommandant, Fregattenkapitän Matthias Schmitt, sagt: „Die Patenschaft zwischen der Stadt, der Fregatte und ihrer Besatzung ist tief verwurzelt. Uns
    ist es wichtig, Lübeck immer wieder mit dem Schiff anzulaufen.“ Für eins der rund 200 Besatzungsmitglieder ist der Halt ein ganz besonderer: Oberbootsmann Pierre Stolpmann ist der einzige Lübecker an Bord.

    Sonnabend wird vormittags eine Schiffsdelegation von Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauer im Rathaus empfangen. Zudem tritt die Besatzung von 10 bis 13 Uhr zum traditionellen Fußball-Freundschaftsspiel an. Gegner ist in der Sporthalle des Carl-Jacob-Burckhardt-Gymnasiums eine Mannschaft des BSV Lübeck.

    Zum Abschluss des Besuchs kommen am Sonntag die Kinder, Eltern und Lehrer der Matthias-Leithoff-Schule, der Patenschule der „Lübeck“, an Bord. Die Besatzung lädt sie zu einer Kakaoparty ein.