Bauberichte, Tipps und Tricks, Fotos und Infos
von Original und Fälschung

Blog-RSS-Feeds:

Beiträge Kommentare

Blog-Suche:

Blog-Kalender:

September 2019
M D M D F S S
« Aug    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  
  • Blog-Wetter:

    Lübeck-Travemünde
    19. September 2019, 14:40
    Bewölkt
    15°C
    Gefühlte Temperatur: 17°C
    Aktueller Luftdruck: 1030 mb
    Luftfeuchtigkeit: 54%
    Wind: 0 bft WNW
    UV-Index: 2
    Sonnenaufgang: 06:56
    Sonnenuntergang: 19:24
    Mehr...
     
  • Blog-Counter:

    • 174422Insgesamt online:
    • 22Heute online:
    • 66Gestern online:
    • 452Letzte 7 Tage:
    • 1142Aktueller Monat:
    • 0Jetzt online:
  • Blog-Spruch:

    Wie viel Zeit verbringst du damit, über Sachen nachzudenken, die du nicht mehr ändern kannst?

  • Blog-Länder:

    • Deutschland 115366
    • USA 18904
    • China 3879
    • Frankreich 2665
    • ??? 2455
    • Irland 1983
    • Österreich 1931
    • Niederlande 1746
    • Großbritannien 1245
    • Ukraine 1227
    • Japan 1114
    • Schweiz 1093
    • Russland 1000
    • Dänemark 761
    • Schweden 666
    • Kanada 637
    • Polen 513
    • Europa 507


    „Børøysund“ – Bootsdeck

    Publiziert in der Kategorie: "Børøysund" | Kommentieren?
    (3 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,67 von 5)
    Loading...

    Die Ausstattung des Bootsdecks beginnt direkt hinter der Brücke mit zwei Backskisten …

    Boroysund 099

    … und dann geht es mit dem Schornstein weiter. Damit bekommt die Kleine allmählich Profil…

    Boroysund 100 Boroysund 101 Boroysund 102

    Neben dem Schornstein stehen zwei Lüfter, deren Innenseiten im hellen VDS-Blau gemalt sind. Weil beim HMV der Rückseitendruck nur in Abstufungen von Schwarz möglich ist (anners ward dat to dür…), hat Andreas die Lüfter einfach auf die Rückseite des Bogens „verbannt“ und vorne ein hellblaues Feld vorgesehen.

    Boroysund 103 Boroysund 104 Boroysund 105

    Auf den Bildern kommt es nicht so recht raus, aber die Windhutzen sind innen tatsächlich blau. Neben dem Schornstein auf dem Deck platziert und schon sieht es wieder ein wenig dem Original ähnlicher aus…

    Boroysund 106 Boroysund 108 Boroysund 109

    Weiter geht es mit den beiden Beibooten auf dem Brücken-/Bootsdeck. Die haben es in sich, denn Andreas und ich haben eine Weile herum getüftelt, bis die Boote – dazu gehört auch noch die Jolle auf dem Sonnendeck – so waren, dass wir mit ihnen zufrieden waren. Schließlich wollten wir keine Wilhelmshavener Kartoffelspalten… ;) :D
    Die zu verdoppelnden Teile dürfen jetzt erst mal die Nacht über in Ruhe durchtrocknen. Auch hier werde ich nicht auf die LC-Teile zurückgreifen, sondern die Teile aus dem Bogen verbauen.

    Boroysund 110

    Zunächst mal habe ich die Bootsschalen im Bug mit Weißleim zusammengeklebt. Das darf jetzt erst mal gut durchtrocknen.

    Boroysund 111 Boroysund 112

    Die beiden großen Boote auf der BØRØYSUND sind eigentlich immer mit Persennings abgedeckt. Deshalb werde ich auf die Teile a verzichten und gleich mit den Teilen b und c fortfahren. Das Heck wird auch noch ganz schön kniffelig in Form zu bringen sein. Und deshalb geht es ab jetzt nur sinnig und sutje voran… ;)

    Boroysund 113 Boroysund 114 Boroysund 115

    Bootsschalen am Kiel verleimt (darf jetzt wieder gut durchtrocknen, aber das kennt man ja schon…)…

    Boroysund 116 Boroysund 117

    … und bei der Gelegenheit schon mal die Bootslager auf dem Deck angeklebt.

    Boroysund 118

    die ersten beiden Boote sind fertig und stehen an ihrem Platz. Wie gesagt, diese waren recht einfach zu bauen, weil sie nach oben mit einer Persenning abgeschlossen sind. Ach ja, das dachförmige Knicken ist bei den Persennings vom Bogen nicht vorgesehen. Das ist eine der wenigen Sachen, die uns dann doch durchgerutscht sind ;( Nobody is perfect…

    Boroysund 119 Boroysund 120 Boroysund 121

    Die Davits sind auch an ihrem Platz, getakelt werden die zum Schluss.

    Boroysund 122

    Die Achterkante vom Brückendeck bekommt auch noch eine Reling, an der auch noch ein weiterer Rettungsring seinen Platz findet.

    Boroysund 123

    Jetzt kommt das nächste blaue Feld ins Spiel, das sind die Lüfter 39. Andreas hatte diese erst als flache Ausgabe vorgesehen, aber nach etwas gutem Zureden hat er dann noch die entsprechenden Trichter gezeichnet. Und damit die Innenseite auch so nett blau wird wie beim Original, kommt auch hier wieder der Rückseitendruck zum Einsatz.

    Boroysund 125 Boroysund 126 Boroysund 127

    Die Lüfter auf dem Brückendach sind fertig und eingebaut. Auf dem leider etwas unscharfen Bild 129 kann man sogar erkennen, dass man durchschauen kann… ;)

    Boroysund 128 Boroysund 129

     

    Schreiben Sie einen neuen Kommentar

    Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder sind Pflichtfelder!