Fregatte „Lübeck“ – Brücke und Bootsdavit

Weihnachten ist vorbei und das neue Jahr nun auch schon wieder ein paar Tage alt. Zeit also, dass ich mich mal wieder von der „Lübeck“ melde. Die Brückeneinrichtung ist OK und deshalb kann es mit dem Peildeck als Brückendach weitergehen. Hinter der Brücke, auf dem D-Deck, ist auch der Elo-GM-Raum hinzugekommen.

Bruecke1 Bruecke2

Nebenbei habe ich mich auch um den Davit für das Speedboot gekümmert… auch damit bin ich ganz zufrieden, hier fehlt noch die Treppe zum Einsteigen bzw. zum Betreten der kleinen Plattform.

Davit

Seit längerem zeichne ich auch an einer kleinen „Auftragsarbeit“, die momentan Vorrang hat und weshalb es bei der „Lübeck“ zurzeit nicht weitergeht bzw. etwas stockt. In den nächsten Tagen soll diese aber fertig werden. Anschließend geht das kleine Schiffchen in den Kontrollbau und vielleicht auch schon bald in den Druck. Was es ist? Mmmmmmh, lasst euch überraschen.

Wie auch immer, erst danach geht es mit dem Backdeck sowie den Harpoon-Startern der Fregatte weiter.

10 Kommentare

  1. Peter

    Moin Andreas,
    das ist doch ein sehr schöner Start mit der Brücke und den sehr gelungenen Davits.Man möchte sich fast draufsetzen und sie als Wasserrutsche zweckentfremden!
    Auf Deine „Zwischenmahlzeit“ bin ich mal gespannt.
    Liebe Grüße
    Peter

    • Fiete

      Das kann man sein… 🙂

      • Peter

        Moin Fiete
        Ich schlage einen ordentlichen Schuss Rum als „Gleitmittel“ vor,Sorte nach Belieben!Übrigens habe ich heute eine nette Heizergeschichte im neuen Flottenkalender gelesen,ich ziehe meinen Hut!
        Liebe Grüße
        Peter 😉

        • jabietz

          Ich bevorzuge zur Schiffstaufe „Linie“-Aquavit. Das Foto der Taufe kommt, dauert aber noch etwa vier Anleitungsbilder…

          • Peter

            Moin Andreas
            vielleicht kann die Taufe im Mai in Flensburg vollzogen werden?Nur so eine Idee.
            Liebe Grüße
            Peter

            • jabietz

              Moin Peter
              Da muss ich dich leider enttäuschen. Zum einen glaube ich nicht, dass ich im Mai nach Flensburg komme und zum anderen soll der Bogen bis zur Messe in Dortmund erhältlich sein.
              Lieben Gruß
              Andreas

              • Peter

                Moin Andreas
                Schade.Dann gutes Gelingen und hoffentlich ist der Druck nicht zu stark,den man bei einem gesetzten Termin doch im Nacken hat.
                Liebe Grüße
                Peter

      • jabietz

        Unbedingt!!!

  2. Fiete

    Moin Andreas,
    Auftragsarbeit hört sich spannend an… 🙂
    Lieben Gruß
    Fiete

    • jabietz

      Na ja, was denn sonst? OK, ist vielleicht ein bisschen dick aufgetragen … obwohl, nö, der Begriff passt schon so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.