„Cap Arcona“ – Inneneinrichtung

Lang, lang ist es her, dass ich an diesem Modell etwas gebastelt habe. Nach fast genau 16 Monaten Baupause, die ich modellbautechnisch hauptsächlich mit der Konstruktion der Modellbaubögen der Fähre“Rungholt/Nordfriesland“ und dem Zollkreuzer „Helgoland/Borkum“ verbracht habe, soll es nun aber weiter gehen.

Zuletzt war ich hier mit der Inneneinrichtung beschäftigt und an dieser Stelle geht es auch weiter. Für den Speisesaal der 1.Klasse sind insgesamt 466 Sessel und 95 Tische zu fertigen. Auf dem folgenden Bild liegen etwa 100 Sessel, deren Kanten gerade gefärbt wurden, auf der Schneidmatte.

074 - Inneneinrichtung

Das nächste Bild zeigt die fertigen 100 Sessel mit eckiger Rückenlehne sowie 100 weitere Sessel mit runder Rücken- und Armlehne.

075 - Inneneinrichtung

Nach insgesamt fast 25stündiger Fleißarbeit an mehreren Basteltagen ist die Inneneinrichtung, die aus 846 Einzelteilen besteht, fertig und im Saal aufgestellt.

076 - Inneneinrichtung 077 - Inneneinrichtung 078 - Inneneinrichtung

2 Kommentare

  1. Fiete

    Moin Andreas,
    das ist ja heller Wahnsinn!! Und ich dachte, die Flak-Orgie auf der USS ALASKA wäre eine Herausforderung…
    Wenn das Deck drauf ist, kann man die Einrichtung sicherlich nur noch erahnen, oder?
    Gruß
    Fiete

    • jabietz

      Moin Fiete
      Vielen Dank. Es MUSS nachher noch etwas davon zu sehen sein, sonst bin ich traurig. Ansonsten wollte ich mindestens den Tennisplatz abnehmbar gestalten, so dass man in den Speisesaal hineinschauen kann. Vielleicht lässt sich auch ein Oberlicht abnehmbar machen. Bei der Brücke bin ich mir wegen der Antennen nicht sicher, ob es möglich sein wird. Schaun mer mal…
      Lieben Gruß
      Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.