Zollkreuzer „Helgoland“ – Speedboot und Davit

Weil die Resonanz auf das kleine Speedboot des Zollkreuzers einigermaßen groß war, möchte ich zwei Bilder vom fertigen Davit mit dem Boot an Bord nicht vorenthalten. Es passt tatsächlich alles in die vorgesehene Lücke neben und oberhalb der Boarding Plattform, auch wenn das alles recht knapp bemessen ist. Damit ist der größte Wackelkandidat Geschichte und ich kann mich mit den letzten Kleinteilen des Hauptdecks beschäftigen: Poller, Klampen, Klüsen, Winschen, Umlenkrollen, Notausgänge, Ankerwinde, Reling, Lüfter, Fallreep.

Speedboot an Bord 1 Speedboot an Bord 2

3 Kommentare

  1. Fiete

    Moin Andreas,
    das hast Du spitzenmäßig hinbekommen!
    Beste Grüße
    Fiete

  2. jabietz

    Daaaaankeschöööön!!! Bin auch ein bisschen stolz drauf. 😳

  3. Hans-Joachim Möllenberg

    Moin, moin,
    absolut schönes Teil – das kann man bei unserem Hobby ja sehr vielseitig verwenden (an Stellen, wo anderweitig nicht so schöne Counterparts vorhanden sind….)

    Gruß
    HaJo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.