Neuauflage „Rungholt“ und „Nordfriesland“

Ich habe fertig.

Heute Nachmittag habe ich die letzten Teile des komplett überarbeiteten DSM-Bogen der Fähren fertiggestellt. Diese letzten von knapp 700 Teilen waren die neu konstruierte Löschkanone sowie die Ankerwinde. Letztere war im DSM-Bogen gar nicht vorhanden. Bei den Pollern habe ich rechtzeitig noch einmal die Bilder der Originale konsultiert, um festzustellen, dass diese gar nicht schwarz sondern im decksgrün angepönt sind.

Grundsätzlich sind alle Teile irgendwie angepasst worden und trotzdem ist es ein Modell von Piet geblieben. Der Baustand der Fähren ist mit „Ostern 2014“ zu benennen, also 19 Jahre nach dem DSM-Modellbaubogen, denn bis dahin habe ich alle Änderungen beider Schiffe berücksichtigt – oder es zumindest versucht. Sollte mir doch etwas durchgerutscht sein, dann ist das eben so.

Rungholt 1 Rungholt 2

Rungholt 3 Rungholt 4

Wie geht es weiter? Nun, jetzt werden die einzelnen Teilebögen noch mal mit der Teileliste abgeglichen. Wenn alles stimmt, dann werden die Anleitungsbilder überprüft, ob auch dort jedes Teil zu sehen und beschriftet ist. Anschließend geht es an das Bogen-Layout und dann geht alles zum Verlag … und in den Druck. Ein Lasercutsatz wird ebenfalls zeitnah erhältlich sein. Mit dem Kartonbaubogen kann dann eine der beiden Fähren gebaut werden, denn es wird ein DIN-A4-Bogen nur mit den geänderten Teilen der „Nordfriesland“ dabei sein. Wer also beide Modelle bauen möchte, der muss zwei Kartonbaubögen erwerben.

Mir hat das Projekt sehr viel Spaß gemacht und es war mir ein Bedürfnis diese wunderbaren Fähren den Bastlern wieder zugängig zu machen.

8 Kommentare

  1. LarsW

    Moin Andreas,
    na dann Dir auch zur Fertigstellung herzlichen Glückwunsch 😉
    Muss Gedankenübertragung gewesen sein, denn gestern wurde ja auch meine „Nordic“ fertig.
    Gefällt mir sehr gut, die überarbeitete „Rungholt“.
    Liebe Grüße
    Lars

  2. Fiete

    Moin Andreas,
    nach den Bildern zu urteilen, sind das richtige Schmuckstücke! Grtuliere zur gelungenen Überarbeitung!
    Beste Grüße
    Fiete

  3. Jan

    Moin Andreas!

    Auch von mir herzlichen Glückwunsch. Ich freue mich schon darauf den Bogen in Händen zu halten. Ich bin ja gerade etwas sparsam was neue Bögen angeht. Aber der Bogen wird auf meinem Tisch landen.

    Viele Grüße
    Jan

    Ps. Der Hafen auf Amrum mit Anleger usw. Etwas Silikon ………… Dio!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  4. HaJo

    Moin Andreas,

    die Überarbeitung des DSM-Modells ist dir sehr gut gelungen 😉 . Ich denke, dass der Bogen gut ankommen wird – vor allen Dingen bei denen, die diese Schiffe kennen.

    Gruß
    HaJo

  5. jabietz

    Moin HaJo

    Vielen Dank. Ich hoffe auch, dass dieses Modell gut ankommen wird. Bei mehreren Ausstellungen habe ich viele Sehleute gehört, die sagten: „Guck mal, damit sind wir doch auch schon gefahren.“ Die Frage danach, wo und ob man dieses Modell kaufen könne, musste immer verneint werden. Aber das ist ja bald vorbei.

    Lieben Gruß
    Andreas

  6. Tokro

    Moin Jungs,

    Andreas, ich weiß, Du kannst den Kahn nicht mehr sehen. Also erspare ich Dir weitere Bilder… 😀

    Auf einem Plakat im W.D.R. Fahrkarten Verkauf in Wittdün habe ich letzte Woche den DSM Bogen noch angeboten gesehen. Es sieht so aus, als ob man ihn noch im Online Shop bestellen kann. Einen Bogen direkt gesehen habe ich nicht, habe aber auch nicht gefragt. Ein eher mäßig gebautes Modell stand in der Vitrine. Aber wer will denn noch die alte Version.

    Viele Grüße von Amrum
    ToKro

  7. Fiete

    Moin Thomas,
    ich hatte vor Jahren mal in Wyk nach dem Bogen gefragt. Da kam die Antwort, in 1:250 habe man den nicht mehr, nur noch in 1:160. Der 1:250er sei dem geneigten Publikum zu fitzelig gewesen… Da fiel mir nix mehr zu ein. Im Online-Shop ist auch nur noch der 1:160er zu haben. Also fassen wir uns in Geduld…
    Viel Spaß auf Amrum
    Fiete

  8. jabietz

    Moin Thomas

    Was Fiete geschrieben hat, das hatte mir die Presseabteilung der W.D.R. seinerzeit auch mitgeteilt. Aber der neue Bogen kommt ja schon sehr bald – Erscheinungsdatum soll der 19. August 2014 sein.
    Viel Spaß weiterhin auf Amrum und liebe Grüße aus dem Allgäu
    Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.