Weiter geht es mit dem Kabinenboden der Baugruppe 23.

TATRA AV-15 - 0137

Ich habe also 23a nach den Knicklinien genickt und teilweise rückseitig verklebt. 23b soll nun als Rückseite eingeklebt werden. OK, mit etwas Korrektur an den seitlichen Flächen gelänge das auch, aber was passiert mit 23c? Das passt nirgendswo hin! Auch nachdem ich 23d und 23e soweit vorbereitet habe, dass ich sie rückseitig zusammenkleben könnte, erschließt sich mir die gesamte Konstruktion nicht. Es bleibt eine Öffnung in der Verbindung zwischen 23a,b und 23d,e. Sollte die noch weiße Fläche der Rückseite von 23d mit 23c abgedeckt werden, dann passt das Teil überhaupt nicht. Was tun? Die Bauanleitung hilft an dieser Stelle weder mit Text noch mit Bild!

Ich habe mich zunächst entscheiden, die Klebelaschen von 23a zu entfernen und alles stumpf zu verkleben. Anschließend habe ich 23b innen von 23a hineingeklebt und die überstehenden Kanten abgeschnitten. Auch 23d und 23e habe ich jetzt rückseitig verklebt.

TATRA AV-15 - 0138 TATRA AV-15 - 0139

Weil man später ohnehin so gut wie nichts davon sehen wird, werde ich jetzt irgendwie versuchen die Bauteile zusammen zu bekommen. Und das habe ich mit 23fL+R, 23gL+R sowie 24aL und 24aR begonnen.

TATRA AV-15 - 0140

Jetzt ist es wohl an der Zeit diese Baugruppe von unten in die Kabine zu setzen, um mal zu sehen, wie es später aussehen soll und um zu sehen wie es mit den Bauteilen 23a, 23b und 23c weitergehen kann.

TATRA AV-15 - 0141

Hmmm! Es ist alles sehr knapp bemessen und meine Entscheidung ist, dass ich zunächst die Oberseite mit der Bestuhlung fertigstellen werde. Dann kann ich alles von unten bündig in die Kabine kleben und sehen, wie ich die letzten Teile dazu bekomme.

Die Teile 24z1 an den Rückenlehnen habe ich wieder aus einem Polystab hergestellt und damit sicherlich etwas anders als vorgesehen. Die beiden anderen Schablonenteile 24z2 und 24z3 bestehen aus Federstahldraht, wobei 24z3 oben drauf noch einen Weißleimtropfen bekommen hat.

TATRA AV-15 - 0142 TATRA AV-15 - 0143 TATRA AV-15 - 0144

Für die „Hochzeit“ von Fahrzeugkabine und Bodengruppe mit Bestuhlung muss zunächst die mittlere Klebelasche von 20b entfernt werden. Anschließend habe die Bodengruppe eingepasst und stückweise mit der Kabine verklebt. Dabei musste ich schon sehr aufpassen, dass ich die Kabinenaußenseite nicht mit Klebstoff verschmiere. Nach dem Einbau habe ich auch die Stelle gefunden, wo 23c hinkommen könnte und bei mir auch hinkommt.

TATRA AV-15 - 0145 TATRA AV-15 - 0146

Nun fehlt nur noch 23a und die nächste Baugruppe 25 mit den Kotflügeln, dann ist die Fahrzeugkabine zunächst fertig

TATRA AV-15 - 0147 TATRA AV-15 - 0148 TATRA AV-15 - 0149TATRA AV-15 - 0150

Zwischenfazit zur Fahrzeugkabine: Der Zusammenbau stumpf nach Teilenummernfolge hätte nach meiner Meinung nicht gut funktioniert, insofern empfehle ich anderen Modellbauern mein beschriebenes Vorgehen.