TATRA AV-15 – Vorderachse und Getriebe

Ein Nachtrag zu 5j: diese Bauteile habe ich falsch interpretiert und somit auch falsch angebaut. Sie sollen nur etwa halbrund sein und auf 5f geklebt werden. Ich werde es an meinem Modell nicht mehr ändern – mir gefällt es auch so. Trotzdem muss ich die Bauanleitung sehr wohl noch intensiver studieren.

Weiter geht es mit der Vorderachse …

TATRA AV-15 - 0058

Bei den Radnaben ist 6b mit einer eigenen und hinterklebten Klebelasche zu einem Ring verklebt. Die Scheiben 6a und 6c passen sowas von genau in diesen Ring, dass es einfach nur Spaß macht. Auf die Innenseite der Nabe kommen noch die verstärkten Bauteile 6d+e sowie 6f+g. Bei diesen Teilen habe ich Rückseitenflächen 6e und 6g abgeschnitten, die Bauteile auf 1mm-Karton geklebt und erst dann 6e und 6g auf die Rückseite geklebt.

5m bekommt innen die Teile 5m eingeklebt. Hier liegt offensichtlich ein Nummerierungsfehler vor, ist aber unkritisch.

TATRA AV-15 - 0059

Bauteil 5m soll nun drehbar mit einem durchgehenden Stift oder Draht zwischen 6d/e und 6f/g gebaut werden. Ich habe es pro Rad statt mit einem langen mit zwei kurzen Polystyrolstäben realisiert, die ich wieder mit dem Lötkolben abgeflacht und damit vor dem Herausfallen gesichert habe. Hier eine Bildstrecke, die meine Umsetzung zeigen soll…

TATRA AV-15 - 0060 TATRA AV-15 - 0061 TATRA AV-15 - 0062 TATRA AV-15 - 0063 TATRA AV-15 - 0064 TATRA AV-15 - 0065

Wenn dieses Konstrukt dann jeweils auf eine Achse geklebt ist, sind die insgesamt 4 Achsen fertig und es geht mit Getriebeteilen weiter.

TATRA AV-15 - 0066 TATRA AV-15 - 0067

Es ergeben sich diese Bauteile und -gruppen aus den Teilenummern 7 und 8…

TATRA AV-15 - 0068

2 Kommentare

  1. Andreas Paul

    Hallo Andreas,

    das nenne ich mal Nieten setzen. Fehlt nur noch das Drönen der Niethämmer. Wie damals auf der Werft. 🙂

    Mit besten Gruß

    Andreas Paul

    • jabietz

      Hallo Andreas

      Ich finde meine Idee richtig gut und sie hat sich bei den kippbaren Seitenstützen (bereits fertig gebaut) und der kippbaren Fahrerkabine (auch schon fertig) absolut bewährt.

      Liebe Grüße
      Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.