Bauberichte, Tipps und Tricks, Fotos und Infos
von Original und Fälschung

Blog-RSS-Feeds:

Beiträge Kommentare

Blog-Suche:

Blog-Kalender:

August 2019
M D M D F S S
« Jul    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  
  • Blog-Wetter:

    Lübeck-Travemünde
    26. August 2019, 00:56
    Klare Nacht
    21°C
    Gefühlte Temperatur: 20°C
    Aktueller Luftdruck: 1020 mb
    Luftfeuchtigkeit: 72%
    Wind: 0 bft ONO
    UV-Index: 0
    Sonnenaufgang: 06:13
    Sonnenuntergang: 20:22
    Mehr...
     
  • Blog-Counter:

    • 172885Insgesamt online:
    • 2Heute online:
    • 63Gestern online:
    • 465Letzte 7 Tage:
    • 1482Aktueller Monat:
    • 0Jetzt online:
  • Blog-Spruch:

    Wie viel Zeit verbringst du damit, über Sachen nachzudenken, die du nicht mehr ändern kannst?

  • Blog-Länder:

    • Deutschland 114438
    • USA 18624
    • China 3873
    • Frankreich 2618
    • ??? 2443
    • Irland 1955
    • Österreich 1917
    • Niederlande 1719
    • Großbritannien 1217
    • Ukraine 1215
    • Japan 1112
    • Schweiz 1084
    • Russland 994
    • Dänemark 758
    • Schweden 640
    • Kanada 632
    • Polen 509
    • Europa 507


    Schlepper „Bugsier 17“ – Brücke mit Einrichtung

    Publiziert in der Kategorie: "Bugsier 17" | Kommentieren?
    (10 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)
    Loading...

    Bei Verwendung der Brückeneinrichtung (24) sind sinnvoller Weise die Fenster der Brückenwände auszuschneiden. Für die benötigten durchsichtigen Folien sind Schablonen im Bogen vorhanden, deren Verwendung ich anrate. Bevor es losgeht wieder ein Überblick über die benötigten Bauteile…

    037 - Bugsier 17

    Der Bau beginnt wieder mit einem Spantengerüst aus den Teilen (22) bis (22b).

    038 - Bugsier 17

    Weil ich die Brückeneinrichtung sichtbar gestalten möchte, müssen nun die Fenster der Wände (23), (23a), (23d) und (23e) mit dem Skalpell ausgestichelt und von der Rückseite mit Folie „verglast“ werden. Verklebt habe ich die Folie mit UHU. Die wenigen hervorquellenden Kleberreste habe ich vorsichtig mit der Pinzette entfernt.

    039 - Bugsier 17 040 - Bugsier 17

    Es kommen die Minuten der Wahrheit. Die Wand (23) wird an den vorgesehenen Stellen geknickt und der untere Streifen schließt den Kasten. Nun kommt (23) auf das Spantengerüst (22).

    041 - Bugsier 17

    Bevor das Deck (23b) auf das Spantengerüst gesetzt wird, sollte man (23c) aufkleben. (Anm.: für zukünftige Bögen habe ich die Nummerierung bereits geändert)

    042 - Bugsier 17 043 - Bugsier 17

    Anschließend werden die Innenwände (24) bis (24c) eingeklebt und dann kommt nach den neun Scheibenwischern von der Zusatzplatine auch schon die Inneneinrichtung dran. Danach sieht es bei meinem Modell wie folgt aus…

    044 - Bugsier 17 045 - Bugsier 17 046 - Bugsier 17 047 - Bugsier 17

    Einem lieben Modellbaufreund habe ich an dieser Stelle eine WhatsApp geschickt mit dem Kommentar: Die „17“ baut sich fast von alleine!“ Und so ist es auch. Bevor das Peildeck aufgesetzt wird, lohnt an dieser Stelle vielleicht auch mal ein Größenvergleich…

    048 - Bugsier 17 049 - Bugsier 17 050 - Bugsier 17

    Schreiben Sie einen neuen Kommentar

    Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder sind Pflichtfelder!