Bauberichte, Tipps und Tricks, Fotos und Infos
von Original und Fälschung

Blog-RSS-Feeds:

Beiträge Kommentare

Blog-Suche:

Blog-Kalender:

Februar 2020
M D M D F S S
« Jan    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829  
  • Blog-Wetter:

    Lübeck-Travemünde
    28. Februar 2020, 23:19
    Stark bewölkt
    5°C
    Gefühlte Temperatur: 2°C
    Aktueller Luftdruck: 1010 mb
    Luftfeuchtigkeit: 80%
    Wind: 1 bft S
    UV-Index: 0
    Sonnenaufgang: 07:09
    Sonnenuntergang: 17:50
    Mehr...
     
  • Blog-Counter:

    • 190802Insgesamt online:
    • 298Heute online:
    • 249Gestern online:
    • 1417Letzte 7 Tage:
    • 4467Aktueller Monat:
    • 0Jetzt online:
  • Blog-Spruch:

    Kein Mensch war ohne Grund in meinem Leben. Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

  • Blog-Länder:

    • Deutschland 122357
    • USA 21520
    • China 8752
    • Frankreich 2778
    • ??? 2604
    • Irland 2045
    • Österreich 2042
    • Niederlande 1936
    • Ukraine 1417
    • Großbritannien 1372
    • Schweiz 1168
    • Japan 1155
    • Russland 1078
    • Dänemark 802
    • Schweden 757
    • Kanada 664
    • Polen 539
    • Europa 513


    Konstruktion des Forschungsschiffs „Poseidon“ abgeschlossen

    Publiziert in der Kategorie: Konstruktion Forschungsschiff "Poseidon" | 5 Kommentare
    (18 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)
    Loading...

    Die Konstruktion des Modells ist abgeschlossen und die Bauanleitung sowie das Bogenlayout sind fertig und meinerseits überprüft. Die Fertigstellung musste ich mit dem üblichen Linie „feiern“.

    Poseidon 28

    Das Zeichnen der künftigen Platine muss jetzt bis nach dem Urlaub warten. Morgen geht der Bogen zum Kontrollbauer. Je nachdem, wie flott er voran kommt und ich anschließend die Platine in Auftrag geben kann und geliefert bekomme, sollte eine Veröffentlichung des Modellbaubogens zu Weihnachten 2019 klappen.

    Der künftige KvJ-Modellbaubogen wird 9 Bögen enthalten und das Modell aus 1470 Bauteilen bestehen. 12 Seiten Fotobauanleitung und Skizzen, die wie üblich bei KvJ mit Texten ergänzt wurden sowie eine Teileliste vervollständigen den Modellbaubogen. Der farbige Rückseitendruck ist obligatorisch.

    Aus der Feder von Lars Wahl – an dieser Stelle gilt ihm mein Dank für die Datei – stammen das Tauchboot „Jago“ und der Tauchroboter „ROV Phoca“. Ich habe seine Konstruktion an mein Corporate Identity anpassen dürfen und eine Bauanleitung spendiert. Hier folgen ein paar Fotos meines Anleitungsbaus …

    Poseidon 29 Poseidon 30 Poseidon 31 Poseidon 32 Poseidon 33

    Das Titelblatt des Bogens wird höchstwahrscheinlich wie folgt aussehen:

    Poseidon 34

    5 Kommentare zum Thema Konstruktion des Forschungsschiffs „Poseidon“ abgeschlossen

    1. Hallo Andreas,

      Glückwunsch und Prost zu diesem tollen Bogen.
      Die Tauchgeräte sind natürlich das Tüpfelchen auf dem i.

      Mit besten Gruß

      Andreas

      1. Moin Andreas

        Vielen lieben Dank.
        Zuletzt ist es aber auch ein wenig in Stress ausgeartet, weil ich doch unbedingt bis heute fertig werden wollte. Es hat geklappt und nun kann der Urlaub kommen.

        Liebe Grüße
        Andreas

    2. Moin Andreas,
      die „Linie“ hast Du Dir redlich verdient, ich gratuliere zur „Poseidon“; ein weiteres, tolles Modell aus Deiner Feder!
      Das ist ja klasse, dass es meine beiden Tauchgeräte mit auf den Bogen geschafft haben, danke dafür.
      Ich wünsch Dir einen schönen Urlaub, erhol Dich gut 🙂
      Lieben Gruß
      Lars

      1. Moin Lars

        Vielen Dank – auch für deine beiden „kleinen Scheißer“. Andreas hat es in seinem Kommentar auf den i-Punkt gebracht und ich freue mich, dass ich deine Konstruktionen verwenden darf.
        Der Bogen geht übrigens gleich noch zur Post und sollte morgen in deinem Briefkasten sein.

        Liebe Grüße
        Andreas

    3. Moin Andreas,

      tolle Konstruktion, da kommt wieder ein sehr schöner Bogen auf uns zu. Den Urlaub hast du dir redlich verdient, geniesse ihn mit deiner Frau.

      liebe Grüße von der Cote d Azur ( leider gehen die Tage auch schon bald vorbei)
      Robert

    Schreiben Sie einen neuen Kommentar

    Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder sind Pflichtfelder!