Bauberichte, Tipps und Tricks, Fotos und Infos
von Original und Fälschung

Blog-RSS-Feeds:

Beiträge Kommentare

Blog-Suche:

Blog-Kalender:

Juli 2019
M D M D F S S
« Jun    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
  • Blog-Wetter:

    Lübeck-Travemünde
    19. Juli 2019, 07:54
    Bewölkt
    17°C
    Gefühlte Temperatur: 19°C
    Aktueller Luftdruck: 1010 mb
    Luftfeuchtigkeit: 82%
    Wind: 0 bft SSW
    UV-Index: 2
    Sonnenaufgang: 05:09
    Sonnenuntergang: 21:36
    Mehr...
     
  • Blog-Counter:

    • 170715Insgesamt online:
    • 7Heute online:
    • 50Gestern online:
    • 400Letzte 7 Tage:
    • 979Aktueller Monat:
    • 0Jetzt online:
  • Blog-Spruch:

    Wie viel Zeit verbringst du damit, über Sachen nachzudenken, die du nicht mehr ändern kannst?

  • Blog-Länder:

    • Deutschland 113013
    • USA 18337
    • China 3863
    • Frankreich 2580
    • ??? 2424
    • Irland 1912
    • Österreich 1884
    • Niederlande 1655
    • Großbritannien 1201
    • Ukraine 1177
    • Japan 1106
    • Schweiz 1074
    • Russland 979
    • Dänemark 738
    • Kanada 625
    • Schweden 623
    • Europa 507
    • Polen 504


    FS „Poseidon“ – Die Brückeneinrichtung

    Publiziert in der Kategorie: Konstruktion Forschungsschiff "Poseidon" | 4 Kommentare
    (11 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)
    Loading...

    Nachdem ich die Fregatte mit den Ätzteilen „endlich“ fertiggestellt habe, konnte es mit Volldampf beim Forschungsschiff und dessen Brücke samt Einrichtung weitergehen. Die Brückeneinrichtung wird voraussichtlich aus 42 Bauteilen bestehen. Sie muss nicht gebaut werden, kann aber…

    Poseidon 09 Poseidon 10 Poseidon 11

    Der Kasten in der Mitte der Brücke, eigentlich der Funkraum, ist für eine Cabriolet-Variante des Peildecks gedacht. Aber dazu in ein paar Tagen mehr, wenn ich mit beim Peildeck angekommen bin.

     

    4 Kommentare zum Thema FS „Poseidon“ – Die Brückeneinrichtung

    1. Sehr schön!!!

      1. Vielen Dank!

    2. Moin Andreas,
      wie genial! Das sieht richtig gut aus und ich freue mich schon auf Deine „Poseidon“. Scheint ja auch alles nach (Zeit-)plan zu laufen 🙂
      Bis die Tage und lieben Gruß
      Lars

      1. Moin Lars

        Dankeschön! Ja, wenn nichts außergewöhnliches dazwischen kommt, dann sollte der Zeitplan klappen. Bis allerspätestens Pfingsten möchte ich den Bogen fertig haben, denn danach bin ich dreieinhalb Wochen im Urlaub und es würde dann erst im Juli weitergehen.

        Liebe Grüße
        Andreas

    Schreiben Sie einen neuen Kommentar

    Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder sind Pflichtfelder!