Bauberichte, Tipps und Tricks, Fotos und Infos
von Original und Fälschung

Blog-RSS-Feeds:

Beiträge Kommentare

Blog-Suche:

Blog-Kalender:

März 2021
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
  • Blog-Wetter:

    Lübeck-Travemünde
    5. März 2021, 23:55
    Klare Nacht
    1°C
    Gefühlte Temperatur: -4°C
    Aktueller Luftdruck: 1030 mb
    Luftfeuchtigkeit: 82%
    Wind: 1 bft W
    UV-Index: 0
    Sonnenaufgang: 06:55
    Sonnenuntergang: 18:02
    Mehr...
     
  • Blog-Counter:

    • 212581Insgesamt online:
    • 53Heute online:
    • 54Gestern online:
    • 396Letzte 7 Tage:
    • 251Aktueller Monat:
    • 0Jetzt online:
  • Blog-Spruch:

    Kein Mensch war ohne Grund in meinem Leben. Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

  • Blog-Länder:

    • Deutschland 136701
    • USA 23819
    • China 9163
    • Frankreich 3088
    • ??? 2994
    • Österreich 2253
    • Niederlande 2224
    • Irland 2130
    • Russland 1702
    • Großbritannien 1604
    • Ukraine 1556
    • Schweiz 1368
    • Japan 1201
    • Dänemark 884
    • Schweden 860
    • Tschechien 799
    • Kanada 763
    • Polen 618



    Unterwasserschiff „Bugsier 17/18“

    Publiziert in der Kategorie: Konstruktion UWS "Bugsier 17/18" | Kommentieren?
    (12 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)
    Loading...

    Ein lieber Modellfreund aus Heidenheim, Roland Thomas, hat sich angeboten, nach dem Unterwasserschiff für die „Neuwerk“ auch das UWS für den Hafenschlepper „Bugsier 17/18“ zu konstruieren. Hier ist das Ergebnis…

    Das Spantengerüst mit Grundplatte ist auf 250g/m²-Papier gedruckt.

    UWS Bugsier 1

    Die Beplankung ist auf 160g/m²-Papier gedruckt, während die zugehörigen Klebelaschen auf 120g/m²-Papier gedruckt sind. Die runden „Teller“ bilden die Antriebsscheibe des Voith-Schneider-Propellers.

    UWS Bugsier 2 UWS Bugsier 3

    Am Heck wird noch die große Heckflosse aufgesetzt, die beim Vorbild beim Bremsen eines zu schleppenden Schiffs große Wirkung zeigt.

    UWS Bugsier 4

    Der Voith-Schneider-Antrieb hat auf jeder Seite 5 Antriebsflügel. Eine Schutzplatte schirmt die Propellerflügel z.B. gegen Bodenberührung.

    UWS Bugsier 5 UWS Bugsier 6

    Hier ist das UWS unter meiner „Bugsier 18“ geklebt.

    UWS Bugsier 7 UWS Bugsier 8

    Der fertige Modellbaubogen, der aus 3 Bögen DIN-A5 besteht und 50 Bauteile enthält, wird voraussichtlich ab Mitte Januar in meinem Online-Shop erhältlich sein.

    Herzlichen Dank und Frohe Weihnachten

    Publiziert in der Kategorie: Blog-internes | 2 Kommentare
    (13 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)
    Loading...

    Liebe Modellbauer

    Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich für Ihre/Eure tolle Unterstützung meines Blogs bedanken. Still und leise hat die Besucherzahl in diesem Jahr die 200.000 locker überschritten.

    Begonnen hatte das Jahr 2020 für mich mit einem Doppelschlag: dem Verkaufsstart der Modellbaubögen des Schnellboots Klasse 143A „GEPARD“-Klasse und einer passenden Pontonanlage, die auch für zivile Modelle genutzt werden kann.


     

    Im Sommer konnte ich die Konstruktion des nächsten Kartonmodells, dem Mehrzweckschiff „Neuwerk“, abschließen. Ein lieber Modellbaufreund, Roland Thomas, hatte sich noch während der Konstruktion angeboten einen passenden Unterwasserrumpf zu konstruieren. Ich war von der Idee begeistert und bei einem sehr angenehmen Treffen in Travemünde haben wir alles weitere abschließend besprochen.

    Dabei fragte ich mich, wie man solch ein komplettes Modell mit Unterwasserschiff präsentieren könnte? Na klar, in einem Schwimmdock! Aber modern soll es sein und nicht schwarz gepönt sondern annähernd in KvJ-Farben. Die Abmessungen hierfür sollten nicht zu groß sein, damit es für Ausstellungen/Modellbautreffen transportfähig bleibt. Und somit war das nächste Projekt auch schon ins Leben gerufen. Es blieb die Frage nach dem Vorbild. Nach einigem Suchen bin ich bei der ‚Damen Shipyards Group“ halbwegs fündig geworden.

    Hier sind ganz aktuelle Bilder vom derzeitigen Stand. Das Dock ist immer noch nicht komplett, denn es fehlen noch die Catwalks und ein wenig Kleinkram…

    Schwimmdock 24 Schwimmdock 25 Schwimmdock 26

    Ich wünsche allen Lesern und Freunden meines Blogs …

    … und wünsche mir im Modellbaubereich für das neue Jahr, dass sich die Möglichkeiten von Treffen und Ausstellungen wieder deutlich verbessern.

    Wie geht es bei KvJ im Jahr 2021 weiter? Zunächst soll meinerseits das Schwimmdock fertig werden, welches dann in den Kontrollbau geht. Der geplante Verkaufsstart mit Ätzplatine ist für den Frühsommer vorgesehen. Im Konstruktionsbüro geht es anschließend mit der Fregatte „Hamburg“ der Klasse 124 (SACHSEN-Klasse) weiter. Dieser Wunsch wurde mir von einem Modellbauer herangetragen und ich erfülle ihn sehr gerne. Diese Konstruktion könnte bis zum Sommer fertig werden, so dass der Modellbaubogen nach dem Kontrollbau hoffentlich rechtzeitig samt Platine zu Weihnachten 2021 erhältlich sein wird.

    Andreas Jacobsen

    Schwimmdock – Kontrollturm und Relings

    Publiziert in der Kategorie: Konstruktion Schwimmdock | Kommentieren?
    (16 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)
    Loading...

    Der Kontrollturm besteht aus 46 Bauteilen und bekommt auch eine kleine Inneneinrichtung.

    Schwimmdock 17 Schwimmdock 18

    Rund um sie Seitenkästen werden noch Relings aufgestellt. Durch die Kartonausführung ist von den vielen Aufbauteilen nur noch wenig zu sehen, aber dafür bzw. dagegen gibt es ja später eine Ätzteilplatine. Die beiden Kransockel sind auch schon angebaut. Bis hierhin sindübrigens 844 Bauteile verbaut worden.

    Schwimmdock 19

    Hier noch ein paar Detailaufnahmen…

    Schwimmdock 20 Schwimmdock 21 Schwimmdock 22 Schwimmdock 23

    …weiter geht es demnächst mit dem Kran.

    Schwimmdock – Aufbauteile

    Publiziert in der Kategorie: Konstruktion Schwimmdock | Kommentieren?
    (13 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)
    Loading...

    Die Decks der beiden Seitenkästen werden mit einer Menge Kleinteilen bestückt. Dazu zählen Niedergänge und Treppenhäuser, Entlüftungen und Lüfterkästen, Poller, Winden, Container sowie die Aufnahmen der Kranausleger. Insgesamt sind dies 178 Bauteile, die verteilt werden müssen…

    Schwimmdock 15

    Auf den Decks der Seitenkästen sieht es danach wie folgt aus…

    Schwimmdock 16

    Weiter geht es demnächst mit dem Kontrollturm und den Relings

    Schwimmdock – beide Seitenkästen

    Publiziert in der Kategorie: Konstruktion Schwimmdock | Kommentieren?
    (15 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)
    Loading...

    Der zweite Seitenkasten ist fertig und für das Foto ebenfalls „nur“ lose auf den Schwimmkörper gestellt.

    Schwimmdock 14

    Im nächsten Schritt kommen Leitern, Niedergangshäuser, Poller, Lüfter, Mooringwinden, Container und Relings auf die Decks der Seitenkästen.