Bauberichte, Tipps und Tricks, Fotos und Infos
von Original und Fälschung

Blog-RSS-Feeds:

Beiträge Kommentare

Blog-Suche:

Blog-Kalender:

September 2019
M D M D F S S
« Aug    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  
  • Blog-Wetter:

    Lübeck-Travemünde
    19. September 2019, 14:34
    Bewölkt
    15°C
    Gefühlte Temperatur: 17°C
    Aktueller Luftdruck: 1030 mb
    Luftfeuchtigkeit: 54%
    Wind: 0 bft WNW
    UV-Index: 2
    Sonnenaufgang: 06:56
    Sonnenuntergang: 19:24
    Mehr...
     
  • Blog-Counter:

    • 174422Insgesamt online:
    • 22Heute online:
    • 66Gestern online:
    • 452Letzte 7 Tage:
    • 1142Aktueller Monat:
    • 0Jetzt online:
  • Blog-Spruch:

    Wie viel Zeit verbringst du damit, über Sachen nachzudenken, die du nicht mehr ändern kannst?

  • Blog-Länder:

    • Deutschland 115366
    • USA 18904
    • China 3879
    • Frankreich 2665
    • ??? 2455
    • Irland 1983
    • Österreich 1931
    • Niederlande 1746
    • Großbritannien 1245
    • Ukraine 1227
    • Japan 1114
    • Schweiz 1093
    • Russland 1000
    • Dänemark 761
    • Schweden 666
    • Kanada 637
    • Polen 513
    • Europa 507


    EGV „FFM“ – Evakuierungsrutschen, Reling, Leitplanken, Fallreep

    Publiziert in der Kategorie: "Frankfurt am Main" | Kommentieren?
    (Noch keine Bewertung erhalten)
    Loading...

    In einer weiteren Werftliegezeit des Vorbildes sind so genannte Evakuierungsrutschen anstelle von den üblichen Rettungsinseln an Bord gekommen. Das heißt auch für meine „Frankfurt am Main“: UMBAUEN. Hinter den Rettungsbooten entfallen auf Steuerbordseite die Rettungsinseln, dafür kommt eine Rohrinstallation an Bord, deren Sinn ich noch nicht herausgefunden habe. Hier die Unterschiede am Vorbild vor und nach der Werftzeit.

    EGV am 23.06.2010 EGV am 10.07.2011

    Ich habe also auch die Rettungsinseln „abgeflext“ und die Rohre aus Messingdraht nachgebildet. In die Bordwand ist der Ausschnitt für die erste Rutsche gemacht.

    EGV FFM 273 EGV FFM 274 EGV FFM 275 EGV FFM 276

    Zwischendurch war das Fallreep an der Reihe. Dieses habe ich durch ein Banner ergänzt.

    EGV FFM 277

    Schließlich kommt am Hauptdeck auch noch eine Reling drauf. Die Besonderheit an der Reling  ist eine Art Leitplanke, damit die Gabelstapler sich nicht in den normalen Relingstützen verfangen.

    EGV FFM 278 EGV FFM 279 EGV FFM 280

    Auf dem Hauptdeck wird auf beiden Seiten vor der RAS-Einheit (bei Position 2) noch jeweils eine weitere Evakuierungsrutsche installiert. Dafür entfallen die drei kleinen Rettungsinseln vor den Aufbauten (Position 1).

    EGV FFM 281

    Und wie könnte es anders sein, es müssen noch knapp 200 Relingstützen angeklebt werden. Das Ergebnis spricht für sich.

    EGV FFM 282 EGV FFM 283 EGV FFM 284 EGV FFM 285 EGV FFM 286

    Als Abschluss dieser Baugruppe habe ich noch ein Bild von einer Evakuierungsübung, in der der Einsatz der Rutsche gezeigt wird.

    Evakuierungsübung

    Schreiben Sie einen neuen Kommentar

    Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder sind Pflichtfelder!