Hier hatte ich den Besuch der „Nordstjernen“ in Hamburg am 16. September angekündigt. Und das Beste ist, die „Nordstjernen“ ist tatsächlich nach Hamburg gekommen. Hier ein paar Impressionen der Ankunft, die von Wasserfontänen eines Museums-Feuerschiffs begleitet wurde.

nordstjernen-in-hamburg-01 nordstjernen-in-hamburg-02 nordstjernen-in-hamburg-03 nordstjernen-in-hamburg-04 nordstjernen-in-hamburg-05 nordstjernen-in-hamburg-06 nordstjernen-in-hamburg-07

Fiete hatte sich im Vorwege um einen Besichtigungstermin gekümmert und die Zusage für den Tag des Einlaufens erhalten. Und weil er auch mich und unsere Frauen angemeldet hat, gilt ihm an dieser Stelle mein ganz besonderer Dank. Es war insgesamt ein ganz besonders schöner und ereignisreicher Tag mit Besichtigung des alten Elbtunnels, Elbefahrt bis Finkenwerder, leckerem Fischbrötchen an den Landungsbrücken und Besichtigung der „Cap San Diego“, die an diesem Tag ein Open-Ship anbot.

Also ging es auch an Bord des Frachtschiffes, von wo wir tolle Blicke auf die „Nordstjernen“ hatten und ich schon viele Detailaufnahmen machen konnte.

nordstjernen-in-hamburg-08 nordstjernen-in-hamburg-09 nordstjernen-in-hamburg-10

Punkt 14 Uhr und nach einer etwas fragwürdigen Sicherheitskontrolle durften wir die Stelling der „Nordstjernen“ aufentern. Hier nur eine kleine Auswahl meiner insgesamt 330 gemachten Fotos …

nordstjernen-in-hamburg-11 nordstjernen-in-hamburg-12 nordstjernen-in-hamburg-13 nordstjernen-in-hamburg-14 nordstjernen-in-hamburg-15 nordstjernen-in-hamburg-16 nordstjernen-in-hamburg-17 nordstjernen-in-hamburg-18 nordstjernen-in-hamburg-19 nordstjernen-in-hamburg-20 nordstjernen-in-hamburg-21 nordstjernen-in-hamburg-22

Zum Abschluss gab es an Bord noch kleine norwegische Leckereien, von denen mir der Sjokoladekake med Smørkrem bestimmt in Erinnerung bleiben wird.

Alle Bilder des Besuchs auf der „Nordstjernen“ und der „Cap San Diego“ werden demnächst auch auf meiner Shipspotting-Seite landen.