Trauer um „Piet“ Peter Brandt

Liebe Modellbaufreunde

Heute ist einer der ganz großen Kartonmodellkonstrukteure und lieber Freund nach kurzer und schwerer Krankheit von uns gegangen.

Mir ist er nicht nur durch die Kontrollbauten, die ich für ihn machen durfte, ein sehr guter Freund geworden. Durch ihn habe ich sehr viel im Bereich Konstruktion und Bogenlayout gelernt und hoffe, es einmal anwenden zu können. Er hatte noch so viele Ideen, die er umsetzen wollte, insbesondere die Fregatte „Hamburg“, die Fregatte „Lübeck“, Zerstörer „Mölders“, die „Helgoland“, die „Albert Ballin“ und sogar den EGV „Bonn“, um nur einige seiner letzten Lieblings-Projekte zu nennen … die Liste ist unendlich lang. Leider hat die Zeit nicht gereicht.

Mir werden nicht nur unsere wöchentlichen Telefonate fehlen sondern auch die Diskussionen um Sinn oder Unsinn von diesen Kleinteilen und jenen Zehntelmillimetern oder Kartonstärken sowie ganz besonders die Frotzeleien, die er selbst gestern Nachmittag trotz seiner unheilbaren Krankheit noch angedeutet hatte, als ich ihm zum Geburtstag gratulierte.

Ich kann und werde dich nicht vergessen, denn …

… die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

Mach’s gut, Piet!

5 Kommentare

  1. Peter (Peter_H)

    Danke für Deine ehrenvollen Worte Andreas!
    Obwohl ich Piet nicht persönlich kannte, so ging mir die Nachricht von seinem Tod unerwartet nahe.

    Wir Kartonbauer können seinem Schaffen in Ehre gedenken…mit seinen grandiosen Modellen!

    Freundliche Grüsse
    Peter

  2. Jan Oehlke

    Ich bin unendlich traurig. Wieder ist ein Mensch viel zu früh gegangen. Ich werde ihn sehr vermissen auf unseren Treffen. Das ist kein guter Tag.
    Jan

  3. Fiete

    Mir geht es genau so, mir wird Piet fehlen, nicht nur die vielen Projekte, die er noch im Kopf hatte, sondern ganz einfach der nette Mensch der er war.
    Fiete

  4. Lars W.

    Ich bin sehr traurig über den Tod von Piet. Ich wusste zwar von seiner Krankheit aber ich habe gehofft, dass eine Besserung/Heilung doch noch möglich sei.
    Du wirst mir fehlen, Piet. Alles Gute für die letzte Reise…

    Andreas, Dein letzter Satz gefällt mir sehr gut, dem möchte ich mich gern anschließen.

    Lars

  5. Alexander Lange

    Peter wohnte ganz in meiner Nähe, einen Steinwurf von mir entfernt. Ich habe ihm oft beim Erstellen von Vor- und Handmodellen geholfen, was mir immer großen Spaß machte, die lustigen Sprüche dabei durften nicht fehlen.Peter hinterläßt nicht nur eine Lücke sondern eine Schneise! Ich habe die Hoffnung, daß wir weitermachen, seine Modelle, die er uns geschenkt hat weiterbauen und daß hoffentlich seine noch angefangenen letzten Projekte vollendet werden!
    möge er in Frieden ruhen!
    Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.