Bauberichte, Tipps und Tricks, Fotos und Infos
von Original und Fälschung

Blog-RSS-Feeds:

Beiträge Kommentare

Blog-Suche:

Blog-Kalender:

Januar 2021
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
  • Blog-Wetter:

    Lübeck-Travemünde
    17. Januar 2021, 19:03
    Bewölkt
    -2°C
    Gefühlte Temperatur: -4°C
    Aktueller Luftdruck: 1020 mb
    Luftfeuchtigkeit: 70%
    Wind: 1 bft SSO
    UV-Index: 0
    Sonnenaufgang: 08:25
    Sonnenuntergang: 16:30
    Mehr...
     
  • Blog-Counter:

    • 209969Insgesamt online:
    • 54Heute online:
    • 59Gestern online:
    • 510Letzte 7 Tage:
    • 1057Aktueller Monat:
    • 0Jetzt online:
  • Blog-Spruch:

    Kein Mensch war ohne Grund in meinem Leben. Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

  • Blog-Länder:

    • Deutschland 134902
    • USA 23555
    • China 9158
    • Frankreich 3053
    • ??? 2965
    • Österreich 2223
    • Niederlande 2184
    • Irland 2125
    • Russland 1645
    • Großbritannien 1585
    • Ukraine 1544
    • Schweiz 1330
    • Japan 1188
    • Dänemark 869
    • Schweden 847
    • Kanada 751
    • Tschechien 746
    • Polen 610


    MZS „Neuwerk“ – Vordere Aufbauten

    Publiziert in der Kategorie: Konstruktion MZS "Neuwerk" | 2 Kommentare
    (18 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)
    Loading...

    Mit der Fertigstellung des Bootskrans sind auch die vorderen Aufbauten vollständig. In dieser letzten Einheit, bestehend aus Kran, Podest und Boot, sind 93 Bauteile verbaut.

    Bis hierhin sind es insgesamt bereits 1743 Bauteile  – zumindest sagt das meine Liste – verteilt auf knapp 14 Bögen.

    Bevor es nun mit einigen Baugruppen auf dem Arbeitsdeck weiter geht, muss ich die Bauanleitung auf den aktuellen Baustand bringen.

    2 Kommentare zum Thema MZS „Neuwerk“ – Vordere Aufbauten

    1. Moin vom Niederrhein und Mahlzeit,

      Kurze Frage: Für die Neuwerk ist nicht rein zufällig auch ein Unterwasserschiff angedacht?
      Wenn ich mir die ganzen Details und die Kleinteile angucke, bekomme ich jetzt schon nervös-schiwtzige Hände. Ein paar größere Bauteile zwischendrin erleichterten mir das Mitverfolgen etwas. 😉 🙂
      Jedenfalls: Meine Hochachtung an dieser Stelle und weiterhin Toi Toi Toi.

      Grüße,
      Heinrich

      1. Eine ausführliche Antwort kommt per e-Mail

    Schreibe einen Kommentar zu Heinrich Kampschulte Hier klicken, um das Antworten abzubrechen.

    Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder sind Pflichtfelder!