Kategorie: Konstruktionsbüro (Seite 1 von 22)

Platinen für Lotsenboote und LT Travemünde ab sofort lieferbar

Moin liebe Modellbauer

Genau 28 Wochen nach Beauftragung sind endlich die Platinen für die Lotsenboote und für den Leuchtturm Travemünde bei mir eingetroffen und können ab sofort hier im Shop bestellt werden.

Auf Grund dessen, dass die Fa. Saemann eine andere Ätzerei beauftragt hat, welche höhere Preise fürs Ätzen nimmt, hat sie die Preise um ca. 20% erhöht. Dadurch muss auch ich meine in den Flyern ausgezeichneten Preise für die Platinen der Lotsenboote und des LT Travemünde leider leicht korrigieren und ebenfalls erhöhen.

Bezüglich der nachbestellten Platinen für die Fregatte 122 und für die „Neuwerk“ musste ich ebenfalls die Preise anpassen und sind im Shop bereits aktualisiert. Die Platine für die Schnellboote 143A behält ihren Preis. Wann diese Platinen bei mir eintreffen vermag ich aktuell nicht zu sagen.

Neukonstruktion Zerstörer Klasse 103B

Wie bereits angedeutet, folgt hier ein Foto vom Rumpf des „Dampfschiffs“, welches ich vielleicht als nächstes Modell herausgeben möchte.

Es handelt sich dabei um die Zerstörer der „Lütjens“-Klasse in ihrer letzten Version als Klasse 103B. Ein Modell dieser Version hatte ich im Rahmen eines Modellbauwettbewerbs 2009 aus neu gezeichneten Bauteilen des Wilhelmshavener Modellbaubogens gebaut. Mit Beginn der jetzigen Konstruktion eines eigenen Modellbaubogens, sind mir bei der genaueren Recherche aber schon viele Dinge aufgefallen, die an dem Modell nicht so ganz richtig sind und einer Korrektur bedürfen.

Auf Grund von bestimmt mehr als 10 Anfragen zu dem Modell und ob ich nicht mal einen eigenen Bogen daraus machen möchte, habe ich mich jetzt auch dazu entschieden. Aus dem künftigen Modellbaubogen lässt sich einer der drei Zerstörer „Lütjens“, „Mölders“ oder „Rommel“ bauen; je nach Bestellung. Grundlage der Texturen aller Modelle wir die „Mölders“ sein, wie sie aktuell in Deutschen Marinemuseum in Wilhelmshaven liegt.

Nachtrag vom 20.12.2021: Auf Grund von Motivationsproblemen habe ich auch diese Konstruktion schon wieder unterbrochen.

Anleitungsbau Leuchtturm Kiel

Es ist geschafft und der Anleitungsbau des Leuchtturms Kiel ist abgeschlossen. Die Antennen sind aufgesetzt, dazu noch ein paar Zu- und Ablüftungen, der Flaggenmast und das Geländer drumherum.

Insgesamt sind es 520 Bauteile auf 7 Bögen unterschiedlicher Grammatur geworden. Für die vielen Geländer, Treppen und Leitern wird es optional wieder eine Ätzplatine geben. Das Lotsenboot wird Bestandteil eines eigenen Modellbaubogens, aus dem wahlweise zwei Modelle der sechs aktuell fahrenden Lotsenboote gebaut werden kann.

Jetzt gilt es, den Bogen für den Kontrollbauer fertigzustellen, damit er im Laufe der Woche seine Reise nach Laboe antreten kann. Einen Veröffentlichungstermin kann ich noch nicht nennen, strebe aber Weihnachten 2021 an. Letztendlich wird wohl wieder von der Ätzerei und deren Auftragsabarbeitung abhängen.

Anleitungsbau Leuchtturm Kiel

Die oberen Etagen des Leuchtturm sind so weit fertig, dass nur noch die Antennen und das Radar fehlen. Danach fehlen noch ein weiterer Wellenbrecher, der Flaggenmast und ganz viel Geländer, dann ist das Modell fertig.

Leuchtturm Kiel 17

Am Südanleger hat probehalber ein Lostenboot festgemacht.

Anleitungsbau Leuchtturm Kiel

Moin

Vier Wochen nach dem Urlaub habe ich mal wieder die Bastelschere in die Hand genommen und den Wellenbrecher auf der Nordost-Ecke der Mole gebaut.

Auch die untere Etage des Turm ist fertig und auf die Mole geklebt.

Leuchtturm Kiel 13 Leuchtturm Kiel 14 Leuchtturm Kiel 15

Darauf folgte der Bau des runden Treppenhauses und die Ebene mit dem Lotsenwachraum.

Leuchtturm Kiel 16

« Ältere Beiträge