Bauberichte, Tipps und Tricks, Fotos und Infos
von Original und Fälschung

Blog-RSS-Feeds:

Beiträge Kommentare

Blog-Suche:

Blog-Kalender:

Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov   Jan »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
  • Blog-Wetter:

    Lübeck-Travemünde
    17. September 2019, 02:25
    Klare Nacht
    11°C
    Gefühlte Temperatur: 12°C
    Aktueller Luftdruck: 1020 mb
    Luftfeuchtigkeit: 82%
    Wind: 0 bft W
    UV-Index: 0
    Sonnenaufgang: 06:52
    Sonnenuntergang: 19:29
    Mehr...
     
  • Blog-Counter:

    • 174277Insgesamt online:
    • 5Heute online:
    • 57Gestern online:
    • 434Letzte 7 Tage:
    • 997Aktueller Monat:
    • 0Jetzt online:
  • Blog-Spruch:

    Wie viel Zeit verbringst du damit, über Sachen nachzudenken, die du nicht mehr ändern kannst?

  • Blog-Länder:

    • Deutschland 115273
    • USA 18886
    • China 3878
    • Frankreich 2662
    • ??? 2455
    • Irland 1980
    • Österreich 1931
    • Niederlande 1744
    • Großbritannien 1239
    • Ukraine 1225
    • Japan 1113
    • Schweiz 1091
    • Russland 999
    • Dänemark 761
    • Schweden 663
    • Kanada 636
    • Polen 513
    • Europa 507



    Fregatte „Lübeck“ – Sea Sparrow-Deck

    Publiziert in der Kategorie: "Lübeck" | Kommentieren?
    (7 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)
    Loading...

    Zum Sea Sparrow-Deck, welches sich unterhalb der Brücke befindet, gehören die Bunker (89). Auf diesen Bunkern ist jeweils eine MG-Stellung (90) mit Panzerplatten als Schutz angebracht. An der Vorderkante des Decks wird der Sea Sparrow-Starter (91) aufgestellt. Hier sind zunächst wieder die Bauteile…

    0311 - Fregatte "Lübeck"

    Die RIM-7 Sea Sparrow (auch NATO Sea Sparrow Missile System (NSSM)) ist ein schiffgestütztes, radargesteuertes Flugabwehrsystem mittlerer Reichweite, das auf der luftgestützten AIM-7 Sparrow basiert. Hergestellt wird sie von dem US-Konzern Raytheon für fast alle NATO-Mitgliedsmarinen. Abgefeuert wird der Flugkörper aus einem Achtfach-Starter MK-29. Es besteht die Möglichkeit, weitere acht FK von Hand nachzuladen, die sich in den leicht schräg gestellten Bunkern hinter dem Starter befinden.
    Der Flugkörper wird vom Feuerleitradar STIR (Baugruppe 101) zum Ziel gelenkt. Das geschieht dadurch, dass das Radar das Ziel anstrahlt und und der Flugkörper die reflektierten Radarstrahlen empfängt und somit in das Ziel gelenkt wird.

    Auf vielen Schiffen werden während eines Manövers die Deckel des Raketenstarters mit Motiven bemalt, so wie hier bei der Fregatte „LÜBECK“ während der Mission „Atalanta“ 2014/2015.

    Sea Sparrow der "Lübeck"

    Im ersten Gang habe ich die Bunker (89) und (89a) auf das Deck und an die Aufbauwand geklebt. Dazu noch die beiden Leitern (890-p) die 12 Sockelplatten (89b) für die Beladeeinrichtung sowie den Bedienstand (89h-i). Die Bunker haben meine leichten Ungenauigkeiten bei den Aufbauten wunderbar abgedeckt.

    0312 - Fregatte "Lübeck"

    Im zweiten Gang kommt das Gitter (89c-d) mit zwei Kästen (89j) auf die Sockelplatten und die Kisten (89f-g) auf ihre Sockel (89e). Dazu noch die vier Relingteile (89k-n) und fertig ist die Baugruppe (89).

    0313 - Fregatte "Lübeck" 0314 - Fregatte "Lübeck"

    Beim MG (90-f) erspare ich es mir den Bau detailliert zu beschreiben, denn die Skizze der Bauanleitung ist hier eindeutig. Somit gibt es nur eine gnadenlose Makroaufnahme.

    0315 - Fregatte "Lübeck"

    Die MGs werden auf den Sea Sparrow-Bunkern installiert und mit Reling sowie den Panzerplatten umgeben.

    0316 - Fregatte "Lübeck"

    Nun fehlt nur noch der Sea Sparrow-Starter der Baugruppe (91). Die ersten vorbereiteten Bauteile liegen bereits auf der Schneidmatte. Die Deckel der Sea Sparrow-Starter habe ich einzeln zugeschnitten, um mehr Tiefe in die Fläche zu bekommen.

    0317 - Fregatte "Lübeck" 0318 - Fregatte "Lübeck"

    Nach einer knappen Dreiviertelstunde sind nur noch drei kleine Baugruppen übrig geblieben sowie die Plattform und ein Verbindungselement, die noch zusammengesetzt werden müssen.

    0319 - Fregatte "Lübeck" 0320 - Fregatte "Lübeck"  0321 - Fregatte "Lübeck"

    An Bord sehen die Starter bei mir so aus…

    0322 - Fregatte "Lübeck" 0323 - Fregatte "Lübeck"

    Damit ist diese Baugruppe abgeschlossen und es sind mal wieder ein paar Gesamtaufnahmen des Modells fällig.

    0324 - Fregatte "Lübeck" 0325 - Fregatte "Lübeck"

    Bis hierhin habe ich an 36 Basteltagen 899 Bauteile in 38 1/2 Stunden reiner Bastelzeit verbaut.