Beiboote der neuen Korvette „LÜBECK“

„Holstentor“ und „Passat“ begleiten neue Korvette Lübeck

Im Juli 2018 teilte die Marine mit, dass ein Schiff wieder den Namen „Lübeck“ tragen soll. Die Korvette mit dem Namen der Stadt wird vermutlich in einem Jahr auf Kiel gelegt. Auch die beiden Beiboote werden Namen der Hansestadt tragen.

Die Marine habe im November um Namensvorschläge für die Beiboote gebeten, berichtete Bürgermeister Jan Lindenau am Dienstag im Hauptausschuss der Bürgerschaft. Die Verwaltung hat sich für „Holstentor“ und „Passat“ entschieden. Der Name Passat sei unproblematisch, so der Bürgermeister, da es sich nur um Beiboote der Korvette „Lübeck“ handelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*