Moin liebe Modellbauer

Lange hat es gedauert, aber nun sind die Platinen endlich bei mir eingetroffen. Ab sofort sind hier im Shop wieder die Platinen für die Fregatte 122 und für die Schnellboote 143A erhältlich.

Was nun die Platinen der „Neuwerk“ angeht, da sieht es nicht ganz so prickelnd aus. Leider ist aus der Nachbestellung nur ein Blech mit 4 Platinen nahezu ohne Makel. Bei zwei weiteren Platinen haben sich ein paar Teile gelöst, sind aber vorhanden. Bei den anderen 6 Platinen fehlen ein paar Bauteile und liegen wahrscheinlich noch im Ätzbad – oder auch nicht.

Was hier passiert ist, kann ich absolut nicht sagen, denn es ist dieselbe Vorlage wie die erste Serie der Platinen. Auch ist die Strichstärke der Verbindungsstege nicht kleiner als bei den Platinen der Fregatte und der Schnellboote, denn diese Strichstärke hat Herrn Saemann bei den Platinen als zu schmal angemerkt.
Da es nun sechs „gute“ und sechs „schlechte“ Platinen gibt, werde ich ein Doppelpack (1x „gute“ Platine, 1x „schlechte“ Platine) zum Preis von 25,50€ anbieten, so dass dem Käufer die meisten Bauteile doppelt zur Verfügung stünden. In den nächsten Tagen werde ich das Platinenlayout überarbeiten und die Bleche erneut beauftragen.

Leider habe ich keinen Einfluss auf die Produktion der Platinen und muss damit leben, was mir angeboten wird. Dafür kann ich mich bei meinen Kunden nur entschuldigen. Ich wüsste aktuell allerdings auch keinen alternativen Beschaffungsweg. Lasercuts kommen an dieser Stelle für mich überhaupt nicht in Frage und die Produktion aus einem 3D-Drucker ist (noch) nicht brauchbar.

Liebe Grüße
Andreas Jacobsen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.