Der achte Kartonmodellbaubogen meines Eigenverlags ist ebenfalls fertig und damit auch das zweite Modell für 2020. Der Bogen enthält das Modell einer Pontonanlage, mit der ich mir einen eigenen Wunsch erfülle, weil ich die Modelle meines Verlages schon immer an solch einer Anlage bei Ausstellungen präsentieren wollte.

Der Modellbaubogen ist ab sofort in meinem Online-Shop erhältlich.

Aus einem Modellbaubogen lassen sich bis zu drei Schwimmpontons und ein Pier-Element mit Rampe bauen. Als Vorbild habe ich die Landungsbrücken in Hamburg sowie die Pontons in den Marinestützpunkten Kiel, Neustadt/Holstein und Warnemünde genommen. Der erste Schwimmponton enthält auch eine Wachhütte für den „Posten Pier“. Soll die Pontonanlage nicht militärisch sondern zivil genutzt werden, dann kann die Wachhütte durch eine Gitterbox ersetzt werden.

Das Titelblatt und dessen Rückseite sehen wie folgt aus…

Pontonanlage Deckblatt

Auf Grund der gemachten guten Erfahrungen beim Rückseitendruck, sind auch in diesem Modellbaubogen alle von der Rückseite zu rillenden Linien, die auf der Vorderseite den gestrichelten Strichcode aufweisen, auf der Rückseite als strichpunktierte Linie gedruckt. Das erspart dem Modellbauer das doch einigermaßen lästige Übertragen der Linien von der Vorderseite des Bogens auf die jeweilige Rückseite.

Alle viereinhalb Bögen für das Modell sind auf 160gr/m²-Papier gedruckt. Auf den folgenden Bildern ist jeweils links die Vorderseite und rechts die Rückseite der Bögen zu sehen. Alle Seiten weisen übrigens farbigen Rückseitendruck auf. Die Bögen 1 bis 3 enthalten jeweils einen kompletten Ponton, während Bogen 4 und 5 das Pier-Element mit Rampe enthalten.

Pontonanlage Bogen 1 Pontonanlage Bogen 2
Pontonanlage Bogen 3 Pontonanlage Bogen 4
Pontonanlage Bogen 5

Eine Bauanleitung ist natürlich auch vorhanden. Hier habe ich eine Mischung aus Fotoanleitung und begleitenden Texten gedruckt. Die erste Seite der Anleitung erhält ein paar grundsätzliche Hinweise zum Bau von meinen Kartonmodellbaubögen und geht auch auf Strichcodes, Bauteilnummerierung und weitere Symbole ein. Zum Abschluss des Bogens ist eine kleine Bauteileliste angehängt.

Pontonanlage Bauanleitung 1 Pontonanlage Bauanleitung 2

Das Rückseitenblatt enthält auf der Innenseite eine Beispielaufstellung der Pontons mit Modellen aus dem KvJ-Verlag. Die Rückseitenaußenseite verweist auf die aktuell bereits erhältlichen KvJ-Modellbaubögen. Eine Ätzteil-Platine ist nicht vorgesehen.​

 Pontonanlage Beispielaufstellung Pontonanlage Rückseite

Diese oben vorgestellte lose Blattsammlung wird, wie bei den bisherigen KvJ-Modellbaubögen auch, in einer Klemmmappe zusammengehalten. Beim Durchblättern der Bögen sollte man diese Blattsammlung jedoch unbedingt aus der Klemme entfernen, damit gedruckten Bauteile nicht beschädigt werden.​

 Pontonanlage in Klemmmappe

Insgesamt besteht das Modell der Pontonanlage, dessen Länge ca. 53 cm beträgt, aus 346 Bauteilen. Der Schwierigkeitsgrad ist nicht sehr hoch und kann bestimmt auch von einem versierten Anfänger gebaut werden. Diese Pontonanlage bietet dem Modellbauer genügend Raum zum Supern.

Es folgt noch eine Beispielaufstellung der Pontonanlage ohne Modelle und mit allen KvJ-Modellen.

Beispiel ohne Modelle Beispiel mit allen KvJ-Modellen

Hier noch ein paar Detailaufnahmen…

Detailaufnahmen zur Pontonanlage Detailaufnahmen zur Pontonanlage
Detailaufnahmen zur Pontonanlage
Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.