Blog-RSS-Feeds:

Beiträge Kommentare

Blog-Suche:

Blog-Kalender:

März 2020
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
  • Blog-Wetter:

    Lübeck-Travemünde
    4. August 2021, 23:59
    Bewölkt
    18°C
    Gefühlte Temperatur: 18°C
    Aktueller Luftdruck: 1010 mb
    Luftfeuchtigkeit: 69%
    Wind: 0 bft NO
    UV-Index: 0
    Sonnenaufgang: 05:36
    Sonnenuntergang: 21:09
    Mehr...
     
  • Blog-Counter:

    • 219595Insgesamt online:
    • 53Heute online:
    • 48Gestern online:
    • 331Letzte 7 Tage:
    • 188Aktueller Monat:
    • 0Jetzt online:
  • Blog-Spruch:

    Kein Mensch war ohne Grund in meinem Leben. Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

  • Blog-Länder:

    • Deutschland 141703
    • USA 24529
    • China 9177
    • Frankreich 3190
    • ??? 3075
    • Österreich 2321
    • Niederlande 2317
    • Irland 2147
    • Russland 1810
    • Großbritannien 1675
    • Ukraine 1578
    • Schweiz 1428
    • Japan 1226
    • Schweden 942
    • Dänemark 910
    • Tschechien 874
    • Kanada 783
    • Polen 645



    Am kommenden Wochenende werde ich diesem Blog eine neue Oberfläche spendieren. Dabei kann es zu kurzen oder auch längeren Ausfällen des Blogs kommen.

    MZS „Neuwerk“ – Konsolen für Brückeneinrichtung

    Publiziert in der Kategorie: Konstruktion MZS "Neuwerk" | 2 Kommentare
    (15 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)
    Loading...

    Ich sitze seit einiger Zeit an den vorderen Aufbauten der „Neuwerk“, die ich nach der „Machbarkeitsstudie“ jetzt ein zweites Mal bis zum Peildeck gebaut habe. Dabei sind viele Korrekturen im Zehntelbereich eingeflossen, so dass ich morgen mit dem Bau einer dritten Version beginne, um diese Korrekturen zu prüfen.

    Des Weiteren ist die Brückenmöblierung komplett gezeichnet. Sie wird wahrscheinlich aus 83 Bauteilen bestehen. Als kleinen Appetithappen möchte ich hier zwei Konsolen zeigen…

    Neuwerk 033

    Korrekturen bei der Ankerwinde

    Publiziert in der Kategorie: Konstruktion Schnellboot 143A | 2 Kommentare
    (8 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)
    Loading...

    Dem Modellbaufreund Robert Hoffmann, dem ich an dieser Stelle für die Hinweise danke, ist ein kleiner Fehler im Bogen und der Bauanleitung aufgefallen. Bei der Ankerwinde 19 ist die Baureihenfolge direkt oberhalb der Ankerkette falsch. Dadurch ergibt sich auch eine andere Bezeichnung der Bauteile. Hier ist die Korrektur für die Bauteile 19c und 19d…

    Im zugehörigen Text zur Abbildung 4 muss es heißen: „Bei Verwendung einer Miniatur-Ankerkette wird 19b2 durch 19b1 ersetzt.“
    Des Weiteren sind die Doppelkreuzpoller in der Bauanleitung nicht als optional erhältliche Ätzteile gekennzeichnet.

    Neue Pontonanlage

    Publiziert in der Kategorie: Konstruktion Pontonanlage | 3 Kommentare
    (22 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)
    Loading...

    Moin liebe Blog-Leser

    Nachdem ich Anfang Dezember 2019 das Schnellboot Klasse 143A fertig konstruiert und den Anleitungsbau zu meinen anderen Konstruktionen gestellt hatte, stellte ich mir die Frage, wie ich all diese Modelle auf Ausstellungen interessanter präsentieren könnte, als die Modelle einfach nur hinzustellen. Bei einem Spaziergang entlang des Unteren Jungfernstiegs in Neustadt/Holstein sah ich auf der anderen Hafenseite den Anlegeponton der Taucherpier des dortigen Marinestützpunktes. „Das ist es!“

    Also habe ich viele Fotos gemacht und weitere Fotos von den Landungsbrücken in Hamburg sowie den Marinestützpunkten Kiel und Warnemünde herangezogen, um eine eigene Pontonanlage zu konstruieren. Hier ist das Ergebnis…

    Auf dem oberen Bild sind zwei gebaute Pontonanlagen zu erkennen. Die Pontonanlage mit drei Schwimmpontons zeigt einen militärischen Teil mit Wachhütte und zwei Containern. Für die Pontonanlage der zivilen Schiffe habe ich nur zwei Schwimmpontons gebaut und statt der Wachhütte eine Gitterbox aufgestellt. Die beiden Container habe ich hier weggelassen. Wie der Modellbauer die Anlage letztendlich nutzt – also, militärisch oder zivil – , das bleibt ihm überlassen, denn der Modellbaubogen gibt beides her. Zu jeder Pontonanlage mit maximal drei Schwimmpontons gehört auch ein Stück Pier und eine Rampe. Eine Bogenvorstellung ist hier in meinem Shop zu finden.

    Auf dem folgenden Foto haben alle KvJ-Modelle an den Ponton- und Pieranlagen festgemacht…

    Hier noch ein paar Nahaufnahmen…