Bauberichte, Tipps und Tricks, Fotos und Infos
von Original und Fälschung

Blog-RSS-Feeds:

Beiträge Kommentare

Blog-Suche:

Blog-Kalender:

August 2019
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  
  • Blog-Wetter:

    Lübeck-Travemünde
    12. November 2019, 09:36
    Stark bewölkt
    6°C
    Gefühlte Temperatur: 1°C
    Aktueller Luftdruck: 1000 mb
    Luftfeuchtigkeit: 85%
    Wind: 2 bft S
    UV-Index: 0
    Sonnenaufgang: 07:37
    Sonnenuntergang: 16:23
    Mehr...
     
  • Blog-Counter:

    • 177955Insgesamt online:
    • 14Heute online:
    • 56Gestern online:
    • 414Letzte 7 Tage:
    • 978Aktueller Monat:
    • 0Jetzt online:
  • Blog-Spruch:

    Wie viel Zeit verbringst du damit, über Sachen nachzudenken, die du nicht mehr ändern kannst?

  • Blog-Länder:

    • Deutschland 117563
    • USA 19246
    • China 4279
    • Frankreich 2704
    • ??? 2495
    • Irland 2007
    • Österreich 1970
    • Niederlande 1814
    • Großbritannien 1281
    • Ukraine 1273
    • Japan 1121
    • Schweiz 1108
    • Russland 1030
    • Dänemark 773
    • Schweden 710
    • Kanada 646
    • Polen 519
    • Europa 510



    Schlepper „Bugsier 17“ – Der Mast

    Publiziert in der Kategorie: "Bugsier 17" | Kommentieren?
    (14 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)
    Loading...

    Die letzte Anleitungsseite beginnt mit dem Mast. Dieser ist in zwei Baugruppen aufgeteilt. Der untere Teil des Mastes ist Baugruppe 47 und der obere Teil ist 48. Beide Baugruppen enthalten auf dem 120g/m²-Bogen zugehörige Positionslaternen.

    096 - Bugsier 17

    Die Herausforderung ist hier beim Mast die Kleinteiligkeit der Bauteile. Ich habe dem Karton jeweils ausreichend Zeit gegeben, dass der Wasseranteil des Weißleims gut austrocknen kann.

    097 - Bugsier 17 098 - Bugsier 17

    Nach 45 Bastelminuten steht der untere Teil des Mastes auf dem Peildeck.

    099 - Bugsier 17

    Der obere Teil des Mastes enthält viele Laternen und eine lange Leiter…

    100 - Bugsier 17

    Das Ensemble aus unterem und oberem Teil sieht auf dem Peildeck bei meinem Modell so aus…

    101 - Bugsier 17 102 - Bugsier 17